Sicherheit und Compliance, die mit DevOps Schritt hält

Verhindern Sie Sicherheitspannen, die Schwachstellen und Fehlkonfigurationen von Ressourcen ausnutzen, mit Cloud Optix vor der Bereitstellung. Sie können Sicherheits- und Compliance-Prüfungen nahtlos in jede Phase der Entwicklungs-Pipeline integrieren.

TestversionInformationen zum Kauf

Eine schnelle und sichere Entwicklung ermöglichen

Dank Kubernetes, Docker Services und DevOps-Methoden sind Unternehmen mittlerweile in der Lage, weit flexibler zu agieren, sodass Entwicklungsteams die Bereitstellung von Cloud-Infrastrukturen automatisieren und neue Softwareversionen schnell veröffentlichen können.

Um diese digitale Transformation zu realisieren, müssen Security-Experten DevOps-Teams mit einem Shift-Left-Ansatz unterstützen. Zu diesem Zweck müssen sie integrierte Sicherheits- und Compliance-Tools zur Verfügung stellen, die mit bestehenden Prozessen kompatibel sind und eine schnelle und sichere Bereitstellung ermöglichen.

Verhindern Sie Sicherheitspannen mit DevSecOps

Cloud Optix DevSecOps Tools arbeiten nahtlos mit vorhandenen DevOps-Prozessen zusammen, um Sicherheitspannen vor der Bereitstellung zu verhindern. Cloud Optix stellt sicher, dass Container Images und AWS- und Azure Infrastructure-as-Code(IaC)-Vorlagen mit unsicheren Konfigurationen sowie eingebetteten Passwörtern und Schlüsseln niemals in Test- oder Live-Produktionsumgebungen gelangen.

„Shift Left“-Ansatz verfolgen

Container Image Scanning

Scannen Sie Container Images in ECR, ACR und Docker Hub Registries sowie in GitHub- und Bitbucket-IaC-Umgebungen. So erkennen Sie Bedrohungen durch Betriebssystem-Schwachstellen vor der Bereitstellung und können verfügbare Fehlerbehebungen identifizieren.

Infrastructure-as-Code-Scans

Erkennen Sie automatisch Fehlkonfigurationen, eingebettete Passwörter und Schlüssel in Terraform-, AWS-CloudFormation-, Ansible-, Kubernetes- und Azure Resource Manager(ARM)-Vorlagendateien.

Integration über API

Nutzen Sie die frühzeitige nahtlose Integration in GitHub und Bitbucket und erhalten Sie On-Demand-Scan-Ergebnisse in der Cloud-Optix-Konsole oder scannen Sie mit der REST API IaC-Vorlagen und Container Images in jeder Entwicklungsphase.

Erkennen von Abweichungen und Schutzmaßnahmen

Sorgen Sie für ein kontinuierliches Monitoring der Konfigurationsstandards, um Abweichungen zu erkennen. So können Sie versehentliche oder böswillige Änderungen in der Ressourcenkonfiguration verhindern, erkennen und automatisch korrigieren, bevor sie kompromittiert werden.

Wie Cloud Optix funktioniert

Beseitigen Sie Schwachstellen, indem Sie Container Images und Infrastructure-as-Code-Vorlagen mit Cloud Optix vor der Bereitstellung scannen.

Scanning von IaC-Vorlagen Konfigurationsschwachstellen

Bild
operating-system-vulnerabiities-graphic

 

 

Container Image Scanning Betriebssystem-Schwachstellen

Bild
iac-template-scanning-configuration-vulnerabilities-graphic

 

Sofort-Demo

ROI von DevSecOps berechnen

Einen halben Tag sind Entwicklungsteams problemlos mit dem Schreiben automatisierter Pipeline-Testskripts für jedes Cloud-Konto beschäftigt. Mit den Sicherheits- und Compliance-Scan-Tools von Cloud Optix DevSecOps können Sie erhebliche Zeiteinsparungen erzielen.

Sophos CSPM ROI-Rechner

TestversionInformationen zum Kauf