Sophos-produkt-lifecycle

Verbessern Sie Ihre Abwehr und vereinfachen Sie Ihre Verwaltung mit cloudbasierter Cybersecurity

In Anbetracht der sich häufenden aggressiven Angriffe, die vor keiner Branche Halt machen, sowie der rasanten Entwicklung der Cybersecurity, sollten Kunden unbedingt sicherstellen, dass sie ihre Systeme regelmäßig patchen und upgraden.

Sophos-Produkte durchlaufen einen regulären Produkt-Lebenszyklus und erreichen schließlich ihr „End of Sale“ und „End of Life“. Bitte überprüfen Sie unter „Auslaufende Produkte“ unten, ob Ihre Sophos-Produkte noch aktiv sind und unterstützt werden.

Auslaufende ProdukteMigrationspfade

Upgraden Sie auf die neuesten Cybersecurity-Produkte und unser Adaptive Cybersecurity Ecosystem

Bild
purple-protection-icon

Modernster Schutz

Profitieren Sie von weltweit führender Sicherheitstechnologie, die mit Techniken wie künstlicher Intelligenz neueste Bedrohungen stoppt.

Bild
icon consolidate management

Zentrale Verwaltung

Die Verwaltung der Sophos-Produkte erfolgt über Sophos Central, eine zentrale Cloud-Konsole für Management und Security Operations.

Bild
icon save time

Adaptive Cybersecurity Ecosystem

Nutzen Sie ein Security-Ökosystem, dessen Komponenten proaktiv Bedrohungsdaten austauschen und für koordinierte Reaktions-Maßnahmen zusammenarbeiten.

Bild
icon-security-that-grows

Sicherheit, die mitwächst

Upgraden Sie automatisch auf die neueste Produktversion, fügen Sie neue Lösungen hinzu und testen Sie neue Produkte direkt über Sophos Central.

Auslaufende Produkte

Damit Kunden auf dem neuesten Stand bleiben, stellt Sophos sogenannte „Retirement Calendars“ zu auslaufenden Produkten und auslaufender Hardware bereit. In diesen Kalendern sind die End-of-Sale- und End-of-Life-Termine vermerkt, sodass Kunden genau wissen, bis wann Produkte verkauft und unterstützt werden bzw. funktionsfähig sind. Ggf. sind auch Migrationspfade und Empfehlungen für Nachfolgeprodukte aufgeführt.

 

In unseren FAQs finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Migrationsprozess.

Migrationspfade

Für jedes Produkt, das sich in der End-of-Sale- oder End-of-Life-Phase befindet, empfiehlt Sophos ein entsprechendes Nachfolgeprodukt. Für die meisten Sophos-Produkte mit einem bestätigten End-of-Life-Termin gibt es empfohlene Migrationspfade.

E-Mail-Appliances und -Produkte

 

Unterstützung bei der Migration

Zur Unterstützung bei der Migration auf ein Nachfolgeprodukt können Sie unsere Sophos Professional Services nutzen. Genaue Informationen darüber, wie Sophos Professional Services Sie bei Ihrer Migration unterstützen kann, finden Sie auf der Professional-Services-Webseite. Sie können sich auch an Ihren Sophos-Ansprechpartner vor Ort wenden, um weitere Optionen zu besprechen.

Sophos empfiehlt dringend, die branchenüblichen Grundsätze für bewährte Migrationsmethoden zu befolgen. Dazu gehören (jedoch nicht ausschließlich): Planung, Tests, Back-ups, Definieren und Testen einer Rollback-Strategie; außerdem müssen Sie darauf vorbereitet sein, die Rollback-Strategie in Ihrem definierten Wartungsfenster auszuführen, falls die angegebenen Schritte nicht erfolgreich sind. Produktspezifische Empfehlungen für Migrationsschritte und Best Practices finden Sie auf den entsprechenden Produkt-Migrationsseiten oben.

Bild
gears