UTM & Next-Gen Firewall

Das ultimative Sicherheitspaket

Die wichtigsten Next-Gen-Firewall-Funktionen für Netzwerk, Internet, E-Mails, Anwendungen und Benutzer

Sophos UTM ist einfach zu bedienen

Die intuitive Benutzeroberfläche von Sophos UTM ermöglicht Ihnen einen schnellen Schutz Ihres Netzwerks und Ihrer Benutzer. So wird die tägliche Verwaltung kinderleicht.

Klicken Sie auf eines der Symbole auf dem Dashboard, um mehr über die einzelnen Funktionen zu erfahren.

Einfache Bedienung

Die Bedienung von Sophos UTM ist einfach – dank konfigurierbarem Echtzeit-Dashboard, einer flexiblen modularen Lizenzierung und intuitiver, wiederverwendbarer Netzwerk-Objektdefinitionen.

Network Protection

Erstellen Sie komfortabel Firewall-Regeln für mehrere Standorte, Quellen und Dienste. Dazu erhalten Sie Intrusion Prevention (IPS) und können eingehenden und ausgehenden Datenverkehr für bestimmte Länder blockieren.

Web Protection

Informieren Sie sich über die Bereitstellungsoptionen, Richtlinieneinstellungen, den Filteraktions-Assistenten, das Richtlinien-Test-Tool und die praktischen integrierten Web-Reports unserer Web Protection.

App Control

Kontrollieren Sie Webanwendungen proaktiv oder in Echtzeit mit dem beliebten Flow-Monitor, in dem Sie den Datenverkehr von Webanwendungen mit sofortiger Wirkung blockieren, anpassen oder drosseln können.

Advanced Threat Protection

Zu den ATP-Features zählen mehrschichtiger Schutz, selektives Sandboxing und die Möglichkeit, infizierte Hosts in Ihrem Netzwerk zu identifizieren.

Anbindung von Außenstellen

Unsere einmaligen RED-Geräte lassen sich einfach bereitstellen und konfigurieren und verbinden Außenstellen sicher mit Ihrer primären Network Security Appliance.

Online-DemoVideos

Blitzschnelle Performance

Mit Multi-Core-Technologie, SSDs und beschleunigten In-Memory-Inhaltsscans liefert Sophos UTM eine blitzschnelle Performance. Leistungsstark, effektiv ... schnell

Sophos
(SG 210)
Fortinet
(FortiGate 100D)
Dell
SonicWALL
(NSA 2600)
WatchGuard
(XTM525)

All-in-One-Sicherheit

Wir bieten Ihnen nicht nur Schutz durch modernste Next-Gen-Firewall-Features, sondern auch Funktionen, die Sie bei anderen Anbietern vergeblich suchen – u. a. Mobile, Web und Endpoint Security, E-Mail-Verschlüsselung und DLP. Keine zusätzliche Hardware. Keine Mehrkosten. Sie entscheiden selbst, welche Funktionen Sie bereitstellen möchten.
– Fahren Sie mit der Maus über eines der nachfolgenden Felder, um mehr zu erfahren –
  • Network Protection

    Genau der Schutz, den Sie brauchen, um raffinierte Angriffe und hochentwickelte Bedrohungen abzuwehren und vertrauenswürdigen Benutzern einen sicheren Zugriff auf Ihr Netzwerk zu ermöglichen.

    Features

    • Network Firewall
    • Intrusion Prevention System
    • Advanced Threat Protection
    • Sicherer VPN-Zugriff
    • Site-to-Site-VPN
    • Self-Service-Portal für Benutzer
  • Network Protection

    Network Firewall

    Kein anderer Anbieter macht die Definition und Verwaltung von Firewall-Richtlinien so einfach wie Sophos. Wiederverwendbare Objekte lassen sich einfach definieren und können systemübergreifend und für alle Regeln aktualisiert werden, die diese verwenden. Mit QoS können Sie die Bandbreite nach Anwendung oder Dienstgruppe steuern. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Datenverkehr aus unerwünschten Ländern oder Regionen bei Bedarf zu blockieren.

  • Network Protection

    Intrusion Prevention System

    Vollständig performanceoptimierte IPS und Flood Prevention (DoS) schützen vor externen Angriffen. Gestalten Sie Ihr IPS besonders effizient, indem Sie nur die IPS-Regeln auswählen, die Sie zum Schutz Ihrer Infrastruktur benötigen, begrenzen Sie das Signatur-Alter und erstellen Sie individuelle Regeln.

  • Network Protection

    Advanced Threat Protection

    Durch Kombination mehrerer Technologien wie IPS, Web Control, App Control und selektiver Sandbox-Analyse erhalten Sie eine mehrschichtige Abwehr für APTs, Command-and-Control-Datenverkehr und gezielte Angriffe. So können Sie infizierte Hosts in Ihrem Netzwerk bereits identifizieren, bevor sie zum Problem werden. Um die Funktion zu aktivieren, genügt ein Klick.

  • Network Protection

    Sicherer VPN-Zugriff

    Für einen sicheren Zugriff halten wir zahlreiche unterschiedliche VPN-Technologien für Sie bereit, u. a. PSec, SSL, PPTP, L2TP, Cisco VPN (iOS), OpenVPN (iOS und Android) oder unser einzigartiges HTML5-VPN ohne Client über das Self-Service-Portal, das RDP, HTTP, HTTPS, SSH, Telnet und VNC unterstützt.

  • Network Protection

    Standort-zu-Standort-VPN

    Mit unseren optionalen Plug-and-Protect-RED-Add-ons wird die Einrichtung von Site-to-Site-VPN-Verbindungen einfacher als jemals zuvor. Und das zu einem erschwinglichen Preis. Wir unterstützen außerdem SSL- und IPsec-VPN-Optionen sowie einen Amazon VPC Connector.

  • Network Protection

    Self-Service-Portal

    Mit unserem sicheren Self-Service-Portal können sich Ihre Mitarbeiter selbst helfen, sodass Ihr Helpdesk entlastet wird. Über das Portal sind personalisierte Dienste wie Quarantäne-Verwaltung, E-Mail-Sender-Whitelist-Kontrollen und VPN-Client-Zugriff abrufbar. Außerdem können zuständige Administratoren hier Hotspot-Voucher verwalten. Unsere einfache Zwei-Faktor-Authentifizierung sorgt dafür, dass nur Befugte Zugriff auf das Portal erhalten.

  • Wireless Protection

    In unsere UTM ist ein Wireless Controller integriert, der mit allen Modellen unserer Produktreihe Sophos Wireless Access Points kompatibel ist. Mit ihm können Sie innerhalb weniger Minuten WLANs einrichten, verwalten und sichern.

    Features

    • Plug-and-Play-Implementierung
    • Mehrere WLAN-Zonen
    • Zuverlässiges Hochgeschwindigkeits-WLAN
    • Mobile NAC
    • WLAN-Hotspots für Gäste
    • Sichere Verschlüsselung
  • Wireless Protection

    Plug-and-Play-Implementierung

    Innerhalb weniger Minuten lassen sich mehrere Access Points (APs) einrichten. Eine lokale Konfiguration ist nicht nötig. Die Access Points finden die UTM, rufen ihre IP-Adresse über DHCP ab, importieren die erforderliche Konfiguration und erscheinen automatisch in der UTM, wo Sie sie aktivieren können. Regelmäßige, automatisch erfolgende Channel-Scans stellen sicher, dass Ihre Access Points immer eine optimale Leistung erzielen.

  • Wireless Protection

    Mehrere WLAN-Zonen

    Die Access Points von Sophos sind die ideale Lösung, um mehrere separate WLAN-Zonen einzurichten. Konfigurieren Sie ein WLAN, um Mitarbeitern Zugriff auf interne Netzwerkressourcen zu ermöglichen. Über den gleichen Access Point können Sie Gästen einen drahtlosen Internetzugang zur Verfügung stellen. Die Integrität des internen Netzwerks wird dadurch nicht gefährdet.

  • Wireless Protection

    Zuverlässiges Hochgeschwindigkeits-WLAN

    Unsere Access Points eignen sich für praktisch jedes Bereitstellungsmodell und unterstützen den aktuellen 802.11ac-Wireless-Standard. Die einzelnen Modelle lassen sich beliebig kombinieren. So erreichen Sie eine umfassende Abdeckung und können bei Bedarf die Brücken- und Repeater-Funktionalität des Dual-Band/Dual-Radio AP 50 nutzen, um die WLAN-Reichweite auf schwer vernetzbare Bereiche in Ihrem Unternehmen auszuweiten.

  • Wireless Protection

    Mobile NAC

    Sophos UTM und Mobile Control sind im Team jetzt noch stärker und ermöglichen eine einfache Gerätekonfiguration und Network Access Control (NAC) für nicht richtlinienkonforme Geräte. Die UTM überträgt ausgewählte WLAN- und VPN-Einstellungen automatisch an SMC. Im Gegenzug sendet SMC Daten zum Compliance-Status von Geräten an die UTM, die auf Grundlage dieser Informationen nicht richtlinienkonformen Geräten den Netzwerkzugriff verweigern kann.

  • Wireless Protection

    WLAN-Hotspots für Gäste

    Mit funktionsstarken Hotspots für Gäste und BYOD-Geräte kontrollieren Sie den Zugriff auf Unternehmensressourcen, legen Grenzwerte für die Bandbreite fest und filtern Websites mit unangemessenen Inhalten. Mobile Geräte können per SMS-Voucher registriert werden. Eine Fülle von Anpassungsoptionen ermöglicht Ihnen, das Benutzererlebnis individuell zu steuern und Branding für Ihr Unternehmen zu betreiben.

  • Wireless Protection

    Sichere Verschlüsselung

    Sophos UTM unterstützt die neuesten Verschlüsselungs- und Authentifizierungsstandards wie WPA-2 Enterprise und IEEE 802.1X (RADIUS-Authentifizierung). Nutzen Sie Ihre bestehende Back-End-Authentifizierung (z. B. Active Directory), um Ihren Benutzern einen schnellen und komfortablen Zugang zu ermöglichen.

  • Web Protection

    Umfassender Schutz vor aktuellen Web-Bedrohungen und leistungsstarke Richtlinientools garantieren, dass Ihre Benutzer sicher und produktiv im Internet surfen können.

    Funktionen

    • Schutz vor Web-Malware
    • URL-Filterrichtlinien
    • SafeSearch, YouTube und Google Apps
    • HTTPS-Scans
    • Layer-7 Application Control
    • Web in Endpoint
  • Web Protection

    Schutz vor Web-Malware

    Sie erhalten modernsten Schutz vor Web-Bedrohungen: Unsere leistungsstarke Malware Engine prüft den gesamten Internetverkehr und verarbeitet Downloads in Echtzeit. Bei Wahl der Option zum Scan mit zwei Engines werden einzigartige Verfahren angewendet (z. B. JavaScript-Emulation), mit denen sich neueste Bedrohungen abfangen lassen. Unsere Bedrohungsdaten werden über die Cloud kontinuierlich mit Live-Updates aus den SophosLabs aktualisiert.

  • Web Protection

    URL-Filterrichtlinien

    Bei uns erhalten Sie eine Liste mit über 35 Mio. bedenklichen Websites in 96 Kategorien, mit deren Hilfe Sie Richtlinien zur sicheren Internetnutzung erstellen können. So minimieren Sie Haftungsrisiken durch unangemessene Inhalte und steigern die Produktivität. Sie können für bestimmte Benutzer oder Gruppen Richtlinien erstellen, die Websites blockieren, erlauben oder vor einem Besuch warnen – nach Surfzeit-Beschränkung oder Tageszeit mit einer Fülle einfacher und intuitiver Anpassungsoptionen.

  • Web Protection

    SafeSearch, YouTube und Google Apps

    Einige unserer Funktionen richten sich speziell an Bildungseinrichtungen, u. a. Safe Search für Google, Yahoo und Bing sowie Unterstützung von YouTube für Schulen und Blockierung anonymisierender Proxyserver. Wir bieten außerdem die Möglichkeit, zulässige Domains für Google Apps im Rahmen einer beliebigen Internetrichtlinie durchzusetzen.

  • Web Protection

    HTTPS-Scans

    Beim Scannen von verschlüsseltem Internetverkehr bieten wir Ihnen maximale Flexibilität: Sie können entweder den gesamten HTTPS-Verkehr scannen (maximale Sicherheit), HTTPS-Verkehr selektiv scannen (richtige Mischung aus Sicherheit und Performance) oder nur Richtlinien durchsetzen (ohne Entschlüsselung). HTTPS-Scans können mit gleicher Leistung im expliziten Proxymodus oder im Transparentmodus ausgeführt werden.

  • Web Protection

    Layer-7 Application Control

    Kontrollieren Sie Verkehr von Anwendungen in Ihrem Netzwerk, um die Ressourcennutzung und Produktivität effektiv zu steuern. Unsere Deep-Layer-7-Inspection kann über 1.300 Anwendungen wie Facebook, YouTube, IM-Clients identifizieren. Sie können Netzwerkverkehr einfach proaktiv blockieren, zulassen oder steuern – in Echtzeit mit unserem dynamischen Flow-Monitor oder auf Basis von Reporting-Trends.

  • Web Protection

    Web in Endpoint

    Wenn Sie zum Schutz Ihrer Desktops und Laptops Sophos Endpoint nutzen, können Sie Ihre UTM Web Protection und die Richtliniendurchsetzung auf Ihre Endpoints ausweiten, damit diese auch außerhalb des Netzwerks umfassend geschützt bleiben. Richtlinienupdates werden automatisch auf Ihre Endpoints übertragen und Aktivitätsdaten werden in regelmäßigen Abständen zurück an die UTM gesendet.

  • Endpoint Protection

    Mit diesem über Ihre UTM verwalteten Paket aus Virenschutz, Device Control und Web Control können Sie den Schutz auf Ihre Windows-Desktops und -Laptops ausweiten.

    Funktionsweise

    Features

    • Zentrale Verwaltung über eine Konsole
    • Einfache Bereitstellung
    • Schutz vor Viren und Malware
    • Device Control
    • Web in Endpoint
  • Endpoint Protection

    Zentrale Verwaltung über eine Konsole

    Mit Sophos können Sie Desktop-Antivirus der Enterprise-Klasse direkt von Ihrer UTM bereitstellen und verwalten. Sie haben den Sicherheitsstatus sämtlicher Windows-Computer im Blick – über dieselbe Konsole, über die Sie auch Ihren Netzwerkschutz verwalten. Außerdem erhalten Sie Zugang zu detaillierten Protokollen über sämtliche Ereignisse (z. B. verweigerter Zugriff und Richtlinienmanipulation).

  • Endpoint Protection

    Einfache Bereitstellung

    Vorkonfigurierte Installationspakete erkennen und entfernen Ihren bestehenden Virenschutz und stellen unseren Agenten bereit, der sich selbständig aktualisiert. Endpoints werden automatisch in der UTM registriert. Sie können den Schutz auch per USB-Stick, E-Mail, Active Directory GPO oder mit Standardprogrammen zur Softwarebereitstellung einrichten.

  • Endpoint Protection

    Schutz vor Viren und Malware

    Sichern Sie sich aktuellsten Schutz vor moderner Malware wie CryptoLocker, Trojanern, Rootkits und potenziell unerwünschten Anwendungen (PUAs). Neue Bedrohungen werden sofort gestoppt – mit integriertem Host Intrusion Prevention System (HIPS) und Echtzeit-Antivirus-Prüfungen in der Reputationsdatenbank der SophosLabs.

  • Endpoint Protection

    Device Control

    Mit diesem Feature können Sie die Nutzung von Wechselmedien, optischen Medienlaufwerken und Drahtlosnetzwerkprotokollen (WiFi, Bluetooth und Infrarot) steuern. Detaillierte Kontrollen mit regelmäßig von den SophosLabs aktualisierten Gerätetypen geben Ihnen die Möglichkeit, USB-Speicher auf bestimmte Benutzer oder Gruppen zu beschränken oder nur ausgewählte Typen verschlüsselter Geräte zuzulassen.

  • Endpoint Protection

    Web in Endpoint

    URL-Richtliniendurchsetzung, Erkennung von schädlichen Websites und Schutz vor Web-Malware sind direkt in den Sophos Endpoint integriert. So bleiben Benutzer auch außerhalb des Netzwerks umfassend geschützt. Richtlinienupdates werden automatisch auf Ihre Endpoints übertragen und Aktivitätsdaten werden in regelmäßigen Abständen an die UTM rückübermittelt. So können Sie die Websicherheit und Produktivität aller Endpoints verwalten – wo immer sich diese gerade befinden.

  • Email Protection

    Umfassender Schutz für SMTP- und POP-Nachrichten vor Spam, Phishing und Datenverlust mit unserer einmaligen All-in-One-Sicherheit, die richtlinienbasierte E-Mail-Verschlüsselung mit DLP und Anti-Spam kombiniert.

    Features

    • SPX-E-Mail-Verschlüsselung
    • Standardbasierte Verschlüsselung
    • Data Loss Prevention
    • Live Anti-Spam
    • Self-Service-Quarantäne
    • Outlook Add-in
  • Email Protection

    SPX-E-Mail-Verschlüsselung

    Die zum Patent angemeldete SPX Encryption ist eine Eigenentwicklung von Sophos und ermöglicht einen einfachen Versand verschlüsselter E-Mails an beliebige Empfänger – selbst wenn diese über keinerlei Vertrauensinfrastruktur verfügen. Die Lösung arbeitet auf Passwortbasis und benötigt keine zusätzliche Software oder zusätzlichen Zertifikate. Empfänger können SPX-Nachrichten genau wie normale E-Mails in Ihrer gewohnten E-Mail-Anwendung ablegen.

  • Email Protection

    Standardbasierte Verschlüsselung

    Zusätzlich zu unserer einmaligen und einfachen push-basierten SPX Encryption unterstützen wir auch standardbasierte Verschlüsselungslösungen wie zertifikatbasierte TLS-, OpenPGP- und S/MIME-Verschlüsselungen.

  • Email Protection

    Data Loss Prevention

    Wir machen DLP einfach und doch effektiv – mit Hunderten vorkonfigurierten Typen sensibler Daten, die Sie einfach zu Ihrer Richtlinien-Checkliste zu schützender Daten hinzufügen können. Die UTM setzt Ihre DLP-Richtlinien automatisch durch und verschlüsselt, blockiert und/oder benachrichtigt Sie, falls eine Nachricht mit diesen Datentypen Ihr Unternehmen verlassen sollte.

  • Email Protection

    Live Anti-Spam

    Dieses Feature schützt vor den neuesten Betrugsmaschen wie Identitätsdiebstahl, Bankbetrügereien und Phishing. Der gesamte E-Mail-Verkehr wird abgefangen und bekannte schädliche Absender, Spam-Nachrichten, Malware und Viren werden blockiert. Außerdem werden verdächtige E-Mail-Inhalte mittels Sophos Live-Überprüfungen über die Cloud analysiert, um auszuschließen, dass E-Mails Teil einer neuen oder sich entwickelten Spam-E-Mail-Kampagne sind.

  • Email Protection

    Self-Service-Quarantäne

    Mit unseren Lösungen können sich Ihre Mitarbeiter selbst um die Spam-Quarantäne kümmern – so sparen Sie Zeit und können sich in Ruhe Ihrer Arbeit widmen. Mitarbeiter können ihre eigene Spam-Whitelist verwalten, als Spam markierte Mails überprüfen, zurück in den Posteingang verschieben oder löschen. Außerdem können sie E-Mails wiederfinden, die wegen einer Virusinfektion oder Blacklist-Einstufung gelöscht wurden. Das Benutzerportal unterstützt 15 verschiedene Sprachen.

  • Email Protection

    Outlook Add-in

    Mit unserem einfachen Outlook Add-in können Benutzer ihre eigenen Nachrichten direkt beim Schreiben in Outlook zur Verschlüsselung mit SPX Encryption kennzeichnen und Spam-Samples von ihrem Posteingang direkt an die SophosLabs senden.

  • Web Server Protection

    Härten Sie Ihre Webserver und Microsoft Enterprise Applications gegen Hacking-Versuche und stellen Sie externen Benutzer mittels Reverseproxy-Authentifizierung einen sicheren Zugriff zur Verfügung.

    Features

    • Web Application Firewall
    • Serverhärtung
    • Reverseproxy-Authentifizierung
    • Antivirus-Scans
    • SSL Offloading
  • Web Server Protection

    Web Application Firewall

    Schützt Ihre Webserver vor Manipulations- und Hackingversuchen und übernimmt bei Farmen mit mehreren Knoten den Lastenausgleich. Sie schützt Ihre Webanwendungen vor mehr als 350 Angriffsmustern – u. a. SQL-Injection, Cross-Site-Scripting und u.v.m. Clients mit schlechter Reputation werden zudem sofort blockiert.

  • Web Server Protection

    Serverhärtung

    Mit unserer Lösung schließen Sie Sicherheitslücken auf Ihren Websites ganz einfach selbst, ohne die Entwickler involvieren zu müssen. Statisches URL Hardening verhindert, dass Hacker so genannte „Deep Links“ manuell erstellen, über die sich Unbefugte Zugriff verschaffen können. Form Hardening sorgt dafür, dass schädliche Skripts und Codes nicht genutzt werden können, um Ihre Datenbanken auszuspähen. Cookie Protection stellt zudem sicher, dass Cookies signiert und demzufolge nicht manipulierbar sind.

  • Web Server Protection

    Reverseproxy-Authentifizierung

    Unsere einfache und manipulationssichere Reverseproxy-Authentifizierung unterstützt persistente Standard- und formularbasierte Authentifizierungen und sorgt für zusätzlichen Schutz von Services wie Outlook Web Access für Exchange. Damit erhalten Sie die ideale Alternative für das mittlerweile eingestellte Microsoft Forefront TMG.

  • Web Server Protection

    Antivirus-Scans

    Mit unseren beiden Antivirus-Agenten scannen Sie alle auf Ihren Servern eingehenden und ausgehenden Dateien und verhindern, dass infizierte Inhalte in Ihr Netzwerk gelangen und sich dort verbreiten.

  • Web Server Protection

    SSL-Verschiebung

    Mit dem SSL Offloading der Sophos UTM entlasten Sie Ihre Web- und Anwendungsserver bei der Verschlüsselung und Entschlüsselung von über SSL gesendeten Datenverkehr. Die Einrichtung ist denkbar einfach. Sie müssen lediglich Ihr SSL-Zertifikat zum UTM WAF hochladen.

Lizenzieren Sie unsere Schutzmodule einzeln oder entscheiden Sie sich für eines unserer Lizenzpakete.
WettbewerbsvergleicheLizenzangebot

Protokollierung & Reporting

Dank unserer integrierten Reporterstellung erkennen Sie sofort, wenn es bei Ihren Benutzern zu Problemen kommt. Mit unserer Lösung können Sie Probleme schnell beheben und Ihre Richtlinien individuell anpassen. So garantieren Sie, dass Ihre Mitarbeiter sicher arbeiten können, und steigern gleichzeitig die Performance Ihres Netzwerks. Sie erhalten detaillierte Reports, die lokal gespeichert werden, sodass Sie keine zusätzlichen Tools benötigen.

  • Übersichtliche Verlaufsdiagramme zeigen Nutzungstrends und Internetaktivitäten
  • Unser täglicher Übersichtsreport hält Sie über alle Vorgänge auf dem Laufenden
  • Über die Anonymisierungs-Funktion lassen sich Benutzernamen bei Bedarf ausblenden
  • Integrierter Syslog-Support und automatische Backup-Optionen für Protokolle
Video ansehen

Sie benötigen umfassenderes Reporting?

Alle Protokollierungs- und Reporting-Funktionen können direkt in Ihre UTM integriert werden. Sie benötigen ein noch umfassenderes Reporting? Dann ist unser neues Feature Sophos iView genau das Richtige für Sie.

Standardmäßig enthaltene On-Box-Reports

Sophos
UTM

1000+

Fortinet
FG 20-90

Wenige

Dell SonicWALL
TZ-Serie

Wenige

WatchGuard
XTM Series

Wenige

Flexible Bereitstellung

Sophos UTM bietet Ihnen einmalige Flexibilität bei der Bereitstellung. Zur Wahl stehen vier verschiedene Möglichkeiten: Hardware, Software, virtuell oder Cloud – mit einfachen Optionen für Hochverfügbarkeit, Clustering, Anbindung von Außenstellen, WLAN sowie zentralem Management und Reporting. Und anders als bei der Konkurrenz müssen Sie bei Ihrer Wahl weder zu Gunsten der Features noch der Performance entscheiden – alle Funktionen sind auf jedem Modell und Formfaktor verfügbar.

SG Serie

Unsere neuen Hardware Appliances der SG Serie sind speziell gefertigte Geräte, die auf modernster Technologie basieren und somit eine hervorragende Performance bieten.

Software & virtuell

Installieren Sie das UTM-Image auf Ihrer eigenen Serverhardware oder in einer virtuellen Umgebung Ihrer Wahl (z. B. VMware, Citrix, Microsoft Hyper-V oder KVM).

Cloud

Sophos UTM ist eine branchenführende Lösung und die bevorzugte Wahl zum Schutz von Amazon Web Services Netzwerkinfrastrukturen.

Branchenführer

Als Leader in den Gartner Magic Quadrants für UTM, Mobile Data Protection und Endpoint sind wir in der Sicherheitsbranche führend.
Gartner
QUADRANT LEADER
Zum Report >
SC MAGAZINE

Details anzeigen >
SophosLabs
Unser globales Expertennetzwerk SophosLabs ist rund um die Uhr aktiv. Es erkennt, analysiert und blockiert neue Bedrohungen an 365 Tagen im Jahr.
SophosLabs besuchen >

Worauf warten Sie noch?

Sie haben noch Fragen? Dann besuchen Sie unsere Seite „Informationen zum Kauf“ oder kontaktieren Sie unseren Vertrieb.