Informationen zum Kauf

Wählen Sie die Art der Bereitstellung

Sophos Server Protection kann auf einem physischen Server bereitgestellt oder auf einer VM ausgeführt werden (entweder in Ihrem Rechenzentrum oder auf AWS oder Azure). Die Lösung kann entweder über die von Sophos gepflegte Sophos-Central-Website oder über eine lokale Management-Konsole verwaltet werden. Beide Versionen bieten optimale Performance und erstklassigen Schutz. Die angebotenen Lizenzen und die jeweils in Sophos Central bzw. bei lokaler Verwaltung über die Sophos Enterprise Console (separat erhältlich) enthaltenen Funktionen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Tabelle.



Lokale Verwaltung/Sophos Enterprise Console Cloud-Verwaltung/Sophos Central
  Server Protection für virtuelle Umgebungen, Windows und Linux Server Protection Enterprise Central Server Protection Standard Central Server Protection Advanced
Preise Pro Server Pro Server Pro Server Pro Server
Windows-Server
Linux
UNIX (AIX und Solaris)
Anwendungs-Whitelisting und Server Lockdown1
Anti-Malware/HIPS1/
Live Protection
Web Security/Download Reputation
Potenziell unerwünschte Anwendung (PUA)
Web Control (URL-Blockierung),
Application Control (Zugriffsbeschränkung nach Kategorie),
Peripheral Control (z. B. USB),
Data Loss Prevention
Automatische Scan-Ausnahmen1
Integration von Amazon Web Services
Unterstützung von Azure
CryptoGuard Anti-Ransomware Add-on2
Malicious Traffic Detection
Sophos Enterprise Console
Lokaler Server
Sophos Central
Cloudbasierte Verwaltung
Verwaltet Sophos Endpoint, Mobile, Email, Web Gateway und Wi-Fi

1Alle Funktionen verfügbar unter Windows. Nicht alle Funktionen sind derzeit unter Linux verfügbar.

2CryptoGuard verfügbar über Add-on „Endpoint Exploit Prevention (EXP)“-Lizenz für Windows-Server.