Sophos zeigt Präsenz im Silicon Valley

Sophos Press Release

Neues Büro in Kalifornien ist weiterer Baustein der weltweiten Wachstumsstrategie

Sophos, führender Anbieter von Complete-Security-Lösungen im Bereich IT- und Datensicherheit, hat sein neues Büro im kalifornischen Santa Clara eröffnet. Der neue Standort ist ein Schlüsselelement in der nächsten Wachstumsphase des Unternehmens und dient außerdem dazu, sein Netzwerk zur Unterstützung vor allem der nordamerikanischen Partnerlandschaft – primär die an der Westküste der USA, weiter auszubauen.

„Wir sind begeistert, mit diesem Schritt zu vielen technologischen Spitzenfirmen aufzuschließen, die sich im Silicon Valley angesiedelt haben", so Sophos CEO Kris Hagerman. „Der Symbolcharakter einer Niederlassung im Silicon Valley ist nicht zu unterschätzen und gibt uns die Möglichkeit, direkt am Puls der Zeit zu sein sowie neue Partnerschaften aufzubauen.“

Auch Mike Valentine, SVP Worldwide Sales bei Sophos, sieht die vielen Vorzüge des neuen Büros: „In Bezug auf unsere „Channel First"-Strategie ist es wichtig, dass wir eine starke Präsenz in den Märkten haben, die für uns die größten Wachstumschancen bieten. Das trifft für die Bay Area definitiv zu und ist die perfekte Ergänzung für unsere mittlerweile über 40 Niederlassungen in der ganzen Welt.“

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.