Sophos mit Complete Security auf der it-sa

Sophos Press Release

Endpoint 10, UTM 9, SafeGuard Enterprise 6 und Mobile Control 2.5 sind die aktuellen Highlights aus dem Portfolio

Sophos stellt vom 16. bis 18. Oktober sein aktuelles Produktportfolio auf der it-sa in Nürnberg vor. Die Spezialmesse bietet damit die perfekte Möglichkeit, um die Effektivität und den Komfort der Sophos-Sicherheitslösungen unter fachkundiger Anleitung live zu erleben. Zu den Highlights zählen in diesem Jahr das MDM-Tool „Sophos Mobile Control 2.5“, das Netzwerk-Endpoint-Komplettpaket „UTM 9“, das Verschlüsselungsprogramm „SafeGuard Enterprise 6“ sowie „Endpoint Protection 10“. Neben den Produktpräsentationen in Halle 12 an Stand 434 haben die Sophos-Experten außerdem mehrere Rednereinsätze im Rahmen des offiziellen it-sa-Vortragprogramms und informieren über die neuesten Trends der Branche.

„Die it-sa bietet kurz vor dem Start des Jahresendgeschäfts die einmalige Möglichkeit, uns noch einmal intensiv auf unsere Partner zu konzentrieren und die Qualität unsere Produkte in den Vordergrund zu stellen“, so Ralf Haubrich, Vice President DACH bei Sophos. „Nach einem Jahr der Umstrukturierungen nehmen wir jetzt volle Fahrt auf und diese Bugwelle wird auf der it-sa in voller Größe sichtbar sein.“

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.