Sophos forciert Complete-Security-Offensive in Barcelona

Sophos Press Release

Partnerkonferenz informierte mehrere Hundert Teilnehmer aus ganz Europa über die neue Firmen- und Channelstrategie

Während Sophos, führender Anbieter von umfassenden Lösungen für IT und Datensicherheit, bereits zu Beginn des Jahres mit seiner Roadshow den Startschuss für seine Complete-Security-Offensive gab, ging es mit der diesjährigen Partnerkonferenz in Barcelona vom 8. bis 10. Mai in die zweite Runde. Im Mittelpunkt standen die neuen Produktinnovationen, vor allem aus den Bereichen Endpoint-, Network und Mobile-Security sowie Data Protection. Diese Sicherheitslösungen finden sich vereint in der Complete-Security-Strategie wieder, die zentrales Thema des neuen Sophos Partner Programms ist. Dieses auf Service und Effektivität ausgelegte, neue Channelmodell wurde ebenfalls im Rahmen des Events vorgestellt und begeistert aufgenommen – genauso wie die bereits erhältlichen oder in Kürze erscheinenden Sicherheitslösungen, zu denen unter anderem „Sophos Endpoint 10", „Sophos SafeGuard 6", „Sophos Mobile Control" und „Sophos UTM 9" gehören.

„Unsere Partner sind die treibende Kraft des Sophos-Erfolgs und die jährlichen Partnerkonferenzen bilden die perfekte Plattform für das Management und die Channel-Teams, um in direkten Kontakt zu treten", so Pino Kienlin, Vice President Sales Operations EMEA. „Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie gut unsere Complete-Security-Lösungen und das neue Channelprogramm bei den Partnern ankommen und wir sind uns sicher, dass das Sophos-Portfolio ein maßgeblicher Wachstumsfaktor im IT-Security-Markt der Zukunft ist."

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.