Neuester Sophos Podcast: Ist Schutz mehr als nur Virenerkennung?

Sophos Press Release

Global Director der SophosLabs spricht darüber, ob hohe Malware-Erkennungsraten mit besserem Schutz gleichzusetzen sind.


Director der SophosLabs, Mark Harris, spricht über Virentests.

Sophos, Hersteller von ITLösungen im Bereich Security and Control, gab heute die Veröffentlichung eines neuen Podcasts über Virentests bekannt.

Administratoren entscheiden oftmals aufgrund unabhängiger Virentests, welche Lösung für ihr Unternehmensnetzwerk geeignet ist. Aus diesem Grund hebt Mark Harris, Global Director der SophosLabs, die Vor und Nachteile hervor, eine Entscheidung für oder gegen einen Virenschutz rein auf Grundlage von Erkennungsraten zu basieren.

"Unternehmen suchen nach einem ehrlichen, möglichst objektiven Leitfaden, der ihnen bei der Wahl der richtigen Sicherheitslösung für ihr Netzwerk hilft. Das umfangreiche Angebot verschiedener Arten von Tests ist einfach zu verwirrend", sagt Yogi Parmar, Producer der Sophos Podcasts. "Natürlich sind Erkennungsraten wichtig, jedoch müssen Administratoren Kosten, Management, Support und die Infrastruktur, die sich hinter Updates verbergen, berücksichtigen, bevor sie eine empfohlene Lösung erwerben."

Der Podcast enthält Angaben zu empfohlenen Testinstituten, wie z.B. Virus Bulletins VB100, West Coast Labs und AVTest.org.

Alle Sophos Podcasts stehen zum Download zur Verfügung. Andere Podcasts behandeln solche Themen wie die Risiken von Social NetworkingWebsites, ZeroDayBedrohungen, unternehmensweite Sicherheitsrichtlinien, Network Access Control und Rootkits.

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.