Einladung zum Anti-Spam Day

Sophos Press Release

Über 500 Millionen Spam-Mails landen wöchentlich in elektronischen Briefkästen in ganz Deutschland - Tendenz steigend, schätzt der Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Sophos beleuchtet die Problematik der Werbemail-Flut am 18. Februar 2004 im Rahmen eines Sophos Anti-Spam Day. Sichern Sie sich mit Ihrer Teilnahme zusätzliche Informationen zu diesem Top-Thema.

Auf der Tagesordnung stehen Vorträge von Sicherheitsexperten und einem Rechtsanwalt aus dem Hause PricewaterhouseCoopers rund um:

  • die Entwicklung von Spam,
  • die Methoden der Spammer,
  • Gesetze zum Umgang mit Spammern und Antispam-Software,
  • Schutzmaßnahmen für Unternehmen und Privatanwender,
  • Techniken und Methoden bei der Spam-Erkennung.

Anlass ist der Produkt-Launch von Sophos PureMessage.

Was: Sophos Anti-Spam Day mit Presse-Brunch
Wann: Mittwoch, 18. Februar 2004 von 9:30 bis 12:30
Wo: Bamberger Haus (Luitpold-Saal), Brunnerstr. 2,
im Luitpoldpark München
(MVV: U-Bahn Petuelring, Tram & U-Bahn Scheidplatz)

Sophos lädt Sie herzlich zu diesem Presse-Brunch ein. Bitte melden Sie sich rechtzeitig zur Veranstaltung an, damit wir Ihnen Ihr persönliches Informationspaket sichern können. Dazu antworten Sie einfach dieser Mail oder melden sich bitte bei Jacklin Montag unter 0049 (0)89 1730 1919 oder jacklinm@lewispr.com.

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.