Sophos klärt über IT-Sicherheit auf

Sophos Press Release

Sophos klärt über IT-Sicherheit auf

Spätestens seit dem Blaster Wurm stehen die Zeichen für IT-Sicherheit auf Sturm: Sophos nimmt die Systems 2003 vom 20. bis 24. Oktober zum Anlass, umfassend über die Gefahren durch Viren, Würmer und Trojaner aufzuklären. Im Rahmen des IT-Security-Forums hält Gernot Hacker, Virenexperte von Sophos, täglich von 14:15 bis 14:30 Uhr Vorträge über die Wirkungsweise von Schadprogrammen. Außerdem bietet das Unternehmen am Stand B2/511 reichlich Gelegenheit, sich über Virenschutzmaßnahmen und Produktneuheiten zu informieren.

Sophos präsentiert seine Produkt-Highlights in München auf der Systems 2003, vom 20. bis 24. Oktober, in Halle B2, Stand 511

Neu im Gepäck hat der größte spezialisierte Entwickler von Antiviren-Software für Unternehmen die erweiterte Version seines MailMonitor für Exchange sowie EM Reporter und Sophos Anti-Virus für Mac OS X:

Mit MailMonitor für Exchange v1.6 hat Sophos sein MailMonitor-Produkt entscheidend weiterentwickelt. Neben Microsoft Exchange 2000 Server können ab sofort auch Exchange 2003 Server auf virenverseuchte E-Mails durchsucht und diese anschließend isoliert, desinfiziert oder gelöscht werden.

EM Reporter ist ein neues Management-Tool, das die bewährte Enterprise Manager Produktreihe sinnvoll ergänzt. Die Reporting-Software erlaubt kleinen wie großen Unternehmen, aussagekräftige Management-Berichte über Virenvorfälle im gesamten Netzwerk zu erstellen und Virenbrennpunkte präzise zu ermitteln.

Sophos Anti-Virus für Mac OS X wartet mit innovativen Sicherheits-Merkmalen auf: Neu sind besonders die On-Access-Scanning-Technologie InterCheck, wirksamer Deinstallationsschutz und eine optimierte Benutzeroberfläche, die bei Mac OS X-Anwendern für zuverlässigen Virenschutz sorgen.

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern vertrauen auf Sophos. Wir bieten den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlusten. Unsere umfassenden Sicherheitslösungen sind einfach bereitzustellen, zu bedienen und zu verwalten. Dabei bieten sie die branchenweit niedrigste Total Cost of Ownership. Das Angebot von Sophos umfasst preisgekrönte Verschlüsselungslösungen, Sicherheitslösungen für Endpoints, Netzwerke, mobile Geräte, E-Mails und Web. Dazu kommt Unterstützung aus den SophosLabs, unserem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren.

Die Sophos Hauptsitze sind in Boston, USA, und Oxford, UK.