Tony Young

Chief Information Officer

Tony Young ist seit 2016 als Chief Information Officer (CIO) für Sophos tätig. In dieser Funktion trägt er die Verantwortung für die Strategie, Sicherheit und Verwaltung der globalen IT-Organisation sowie für die Sicherheit der Daten von weltweit 20.000 Sophos-Partnern und 220.000 Sophos-Kunden.

Vor seinem Einstieg bei Sophos war Young als Chief Information Officer für den Kamerahersteller und Content Enabler GoPro tätig. Vor GoPro bekleidete Young die Position des Senior Vice President bei Informatica Cloud and Subscription Sales und war dort für das wachsende globale Cloud-Geschäft von Informatica verantwortlich. Im Laufe seiner Karriere bei Informatica war Young zudem auch als Chief Information Officer und von China aus als Executive Director für Nordasien tätig.

Vor seinem Einstieg bei Informatica im Jahr 2002 arbeitete Young für Converge als Director of Exchange Applications und für Mindcrossing als Vice President Product Development. Young begann seine Karriere als Softwareentwickler bei Hewlett Packard (HP) und arbeitete 11 Jahr lang in verschiedenen Positionen im Bereich IT und Marketing. Young hat an der Santa Clara University in Kalifornien studiert und dort einen Bachelor-Abschluss (Fachrichtung „Information Systems“) und einen Master-Abschluss (Fachrichtung “Business Administration“) erworben.

Tony Young

Chief Information Officer

Tony Young ist seit 2016 als Chief Information Officer (CIO) für Sophos tätig. In dieser Funktion trägt er die Verantwortung für die Strategie, Sicherheit und Verwaltung der globalen IT-Organisation sowie für die Sicherheit der Daten von weltweit 20.000 Sophos-Partnern und 220.000 Sophos-Kunden.

Vor seinem Einstieg bei Sophos war Young als Chief Information Officer für den Kamerahersteller und Content Enabler GoPro tätig. Vor GoPro bekleidete Young die Position des Senior Vice President bei Informatica Cloud and Subscription Sales und war dort für das wachsende globale Cloud-Geschäft von Informatica verantwortlich. Im Laufe seiner Karriere bei Informatica war Young zudem auch als Chief Information Officer und von China aus als Executive Director für Nordasien tätig.

Vor seinem Einstieg bei Informatica im Jahr 2002 arbeitete Young für Converge als Director of Exchange Applications und für Mindcrossing als Vice President Product Development. Young begann seine Karriere als Softwareentwickler bei Hewlett Packard (HP) und arbeitete 11 Jahr lang in verschiedenen Positionen im Bereich IT und Marketing. Young hat an der Santa Clara University in Kalifornien studiert und dort einen Bachelor-Abschluss (Fachrichtung „Information Systems“) und einen Master-Abschluss (Fachrichtung “Business Administration“) erworben.