Michael Anderson

Senior Vice President, Global Technical Services

Michael Anderson ist seit März 2015 als Senior Vice President, Global Technical Services, für Sophos tätig. In dieser Position trägt er die Verantwortung für die weltweite Kunden- und Partnersupport-Strategie des Unternehmens und treibt innerhalb der globalen Support-Organisation die Passion für Kundenzufriedenheit, Service-Innovation und Effizienz voran.

Anderson kann auf über 30 Jahre Erfahrung in der Leitung und globalen Organisationsentwicklung von Unternehmen der Sicherheitssoftware-Branche zurückblicken. Vor seinem Einstieg bei Sophos war Anderson Vice President von Fortinet Inc., wo er einen entscheidenden Beitrag zur weltweiten Verbesserung der Kundenzufriedenheit leistete. Nach Übernahme der Network-Security-Sparte von Nokia war Anderson Director, Global Services, bei Check Point Software Technologies und leitete ein Expertenteam, das sich auf 81 Länder erstreckte.

Vor seiner Tätigkeit für Nokia implementierte Anderson einen Support-Prozess der Carrier-Klasse bei Mobius Interactive und sorgte schlussendlich für den Zusammenschluss des Unternehmens mit Glenayre Technologies. Während seiner fünfjährigen Tätigkeit als Vice President of Services für SonicWALL Inc. entwickelte und brachte Anderson ein Service-Portfolio zur Marktreife, das u. a. auch Subscription-Modelle umfasste.

Zum Beginn seiner Laufbahn bekleidete er außerdem Service- und Support-Positionen bei SGI (Silicon Graphics) Global Services, Electro-Scientific Industries und Digital Equipment Corporation (DEC).

Michael Anderson

Senior Vice President, Global Technical Services

Michael Anderson ist seit März 2015 als Senior Vice President, Global Technical Services, für Sophos tätig. In dieser Position trägt er die Verantwortung für die weltweite Kunden- und Partnersupport-Strategie des Unternehmens und treibt innerhalb der globalen Support-Organisation die Passion für Kundenzufriedenheit, Service-Innovation und Effizienz voran.

Anderson kann auf über 30 Jahre Erfahrung in der Leitung und globalen Organisationsentwicklung von Unternehmen der Sicherheitssoftware-Branche zurückblicken. Vor seinem Einstieg bei Sophos war Anderson Vice President von Fortinet Inc., wo er einen entscheidenden Beitrag zur weltweiten Verbesserung der Kundenzufriedenheit leistete. Nach Übernahme der Network-Security-Sparte von Nokia war Anderson Director, Global Services, bei Check Point Software Technologies und leitete ein Expertenteam, das sich auf 81 Länder erstreckte.

Vor seiner Tätigkeit für Nokia implementierte Anderson einen Support-Prozess der Carrier-Klasse bei Mobius Interactive und sorgte schlussendlich für den Zusammenschluss des Unternehmens mit Glenayre Technologies. Während seiner fünfjährigen Tätigkeit als Vice President of Services für SonicWALL Inc. entwickelte und brachte Anderson ein Service-Portfolio zur Marktreife, das u. a. auch Subscription-Modelle umfasste.

Zum Beginn seiner Laufbahn bekleidete er außerdem Service- und Support-Positionen bei SGI (Silicon Graphics) Global Services, Electro-Scientific Industries und Digital Equipment Corporation (DEC).