Dan Schiappa

Senior Vice President und General Manager, Enduser und Network Security Groups

Dan Schiappa ist als Senior Vice President und General Manager, Sophos Enduser und Network Security Groups, für Sophos tätig. In dieser Position ist Schiappa für die unternehmensweite Produktstrategie, sowie für Produktmanagement, Architektur, Forschung und Entwicklung, Produktqualität und Release-Pläne für die Network und Enduser Security Groups verantwortlich, einschließlich neuester Innovationen bei Next-Generation-Endpoint- und Firewall-Produkten.

Schiappa war ab 2013 zunächst General Manager der Sophos Enduser Security Group und trug die Verantwortung für das Enduser-Security-Portfolio, das u. a. Endpoint-, Mobile-, Server-, Data-Security- und Verschlüsselungsprodukte umfasst.

Vor seinem Einstieg bei Sophos war Schiappa Vice President und General Manager der Identity and Data Protection Group von RSA, der auf IT-Sicherheit spezialisierten Tochtergesellschaft von EMC. Bei RSA leitete Schiappa eine für Authentifizierung, Identitätsmanagement, Betrugsbekämpfung, Verschlüsselung und Data Center Operations verantwortliche Geschäftseinheit. Davor bekleidete er mehrere General-Manager-Positionen bei der Microsoft Corporation, u. a. für Windows Security, Microsoft Passport/Live ID und Mobile Services, und war Key Business Leader für die Services BitLocker und Rights Management von Microsoft.

Vor seiner Tätigkeit für Microsoft war Schiappa CEO der Vingage Corporation, eines Videoserver-Anbieters, der von L3 Mobilevision übernommen wurde, und arbeitete als Führungskraft für PictureVision, ein Unternehmen im Bereich digitale Online-Bildverarbeitung, das von Kodak übernommen wurde. Darüber hinaus bekleidete Schiappa in der Vergangenheit technische Schlüsselpositionen bei Informix Software und der Oracle Corporation.

Dan Schiappa

Senior Vice President und General Manager, Enduser und Network Security Groups

Dan Schiappa ist als Senior Vice President und General Manager, Sophos Enduser und Network Security Groups, für Sophos tätig. In dieser Position ist Schiappa für die unternehmensweite Produktstrategie, sowie für Produktmanagement, Architektur, Forschung und Entwicklung, Produktqualität und Release-Pläne für die Network und Enduser Security Groups verantwortlich, einschließlich neuester Innovationen bei Next-Generation-Endpoint- und Firewall-Produkten.

Schiappa war ab 2013 zunächst General Manager der Sophos Enduser Security Group und trug die Verantwortung für das Enduser-Security-Portfolio, das u. a. Endpoint-, Mobile-, Server-, Data-Security- und Verschlüsselungsprodukte umfasst.

Vor seinem Einstieg bei Sophos war Schiappa Vice President und General Manager der Identity and Data Protection Group von RSA, der auf IT-Sicherheit spezialisierten Tochtergesellschaft von EMC. Bei RSA leitete Schiappa eine für Authentifizierung, Identitätsmanagement, Betrugsbekämpfung, Verschlüsselung und Data Center Operations verantwortliche Geschäftseinheit. Davor bekleidete er mehrere General-Manager-Positionen bei der Microsoft Corporation, u. a. für Windows Security, Microsoft Passport/Live ID und Mobile Services, und war Key Business Leader für die Services BitLocker und Rights Management von Microsoft.

Vor seiner Tätigkeit für Microsoft war Schiappa CEO der Vingage Corporation, eines Videoserver-Anbieters, der von L3 Mobilevision übernommen wurde, und arbeitete als Führungskraft für PictureVision, ein Unternehmen im Bereich digitale Online-Bildverarbeitung, das von Kodak übernommen wurde. Darüber hinaus bekleidete Schiappa in der Vergangenheit technische Schlüsselpositionen bei Informix Software und der Oracle Corporation.