Honeypot

Bei einem Honeypot handelt es sich um eine Falle: Sicherheitsexperten legen sie aus, um Hackerangriffe zu analysieren oder Malware-Samples zu sammeln.

Es gibt verschiedene Arten von Honeypots. Bei einigen werden Geräte an das Netzwerk angeschlossen, um Netzwerkwürmer zu erfassen. Bei anderen werden gefälschte Netzwerkdienste (zum Beispiel ein Webserver) bereitgestellt, um eingehende Angriffe zu protokollieren.

Sicherheitsexperten oder -forscher setzen Honeypots ein, um Daten zu aktuellen Bedrohungen und Angriffen zu sammeln.

download Schreckxikon: Bedrohungen von A bis Z
Zum Download