Dokument-Malware

Dokument-Malware nutzt eingebettete Skripts oder Makros in Dokument-Dateien, um sich zu verbreiten oder Schaden anzurichten.

Makro-Viren, die Microsoft Office-Dokumente infizieren, traten erstmals Mitte der 1990er Jahre auf und mauserten sich rasch zur gefährlichsten Bedrohung ihrer Zeit. In den letzten Jahren sind schädliche Inhalte, die spezielle Sicherheitslücken ausnützen, weitaus gängiger geworden als diese älteren Makro-Viren. Durch das Einbetten schädlicher Inhalte in Dokumente nutzen Hacker Sicherheitslücken in jenen Programmen aus, mit denen Sie verschiedenste Dokumente öffnen. (Siehe Exploit)

download Schreckxikon: Bedrohungen von A bis Z
Zum Download