DNS-Hijacking

Das Domain Name System (DNS) ist das Telefonbuch des Internets. Damit können Computer Namen von Webseiten wie www.sophos.com in IP-Adressen übersetzen und so miteinander kommunizieren.

Ein DNS-Hijacking-Angriff ändert die Computereinstellungen so, dass der Computer das DNS entweder ignoriert oder seine Informationen über einen böswillig gehackten DNS-Server bezieht. Die Angreifer können dann falsche IP-Adressen an den Computer senden und auf diese Weise seine Kommunikation umleiten. DNS-Hijacking wird in der Regel eingesetzt, um Benutzer auf gefälschte Anmeldeseiten für Banken und andere Online-Dienste umzuleiten und dort ihre Anmeldedaten zu stehlen. Mit einer ähnlichen Methode lassen sich Sicherheitswebseiten auf nicht vorhandene Server umleiten, so dass die betroffenen Benutzer ihre Sicherheitssoftware nicht aktualisieren können.

download Schreckxikon: Bedrohungen von A bis Z
Zum Download