New virus debug device

Kategorie: Hoax Entdeckt auf: 01 Jan 2000
Typ: hoax Aktualisiert auf: 08 Jun 2006
Alias: Debug device

Beschreibung

Es handelt sich hierbei um eine Hoax-E-Mail, die somit keine Gefahr darstellt.

Der Textteil der E-Mail lautet folgendermaßen:

Hello, my name is Matthew Thomas and I am a computer analyst at GEC. I have a freind who works at IBM and this morning he told me about a new virus that has been discovered. This is very damaging and it is carried over the e-mailing systems. It has the ability to completley format your hard drive, however it takes a few days to fully do this. It is vital that you install this program into your computer first. I have already installed it so the virus cannot get to your computer through mine. YOU MUST double click on this after detatching it BEFORE you send this program to anybody else so as to install the program and protect your computer for the future. I would be grateful if you could forward this to as many people as you can.

Dies ähnelt stark anderen E-Mail-Hoaxes. So werden z. B. die Namen großer Computer-Unternehmen erwähnt, unglaubwürdige technische Details genannt, fordert dazu auf, die E-Mail an soviele Anwender wie möglich weiterzuleiten und enthält zahlreiche Rechtschreibfehler.

An die E-Mail angehängt ist eine Datei namens De_bug.exe. Wenn diese Datei gelöst und gestartet wir, erscheint ein Textfenster mit einer Frage, auf die der Anwender lediglich mit "Ja" antworten kann. Das Programm enthält keinerlei schädliche Seiteneffekte.

Die E-Mail wurde erstmals Anfang März 1998 gemeldet, wobei die Anzahl der Meldung im Mai 1998 gravierend anstieg.

Threat Level

BEDROHUNGSSTUFE:

Weitere Infos