MPEG virus

Kategorie: Hoax Entdeckt auf: 01 Jan 2000
Typ: hoax Aktualisiert auf: 08 Jun 2006

Beschreibung

Im Oktober 1998 kam eine E-Mail in Umlauf, die behauptete, dass ein neuer Virus namens "Bloat" entdeckt wurde. Die E-Mail beschreibt ihn als den "ersten erfolgreichen Multi-Anwendungsvirus für Mediadateien", der Layer 3 Audio Compatible Player, genannt MP3-Player, befällt. Die E-Mail behauptet, dass die Player-Software infiziert wird, sobald eine infizierte Datei geöffnet wird, und danach alle MP3- oder EXE-Dateien infiziert, auf die die Player-Software schreibt.

Der Hoax erhält seinen Namen von seinem angeblichen Seiteneffekt, durch den sich die Größe der infizierten Datei bis um das Fünffache erhöhen soll.

Derzeit existiert kein solcher Virus. Auch wenn in der E-Mail viele technische Informationen genannt werden, um dem Hoax Glaubwürdigkeit zu verleihen, werden die eigentlichen Infektionsvorgänge nicht zufriedenstellend erläutert.

Zahlreiche andere Faktoren weisen diese E-Mail als Hoax aus. Zum Beispiel behauptet die E-Mail, dass der Virus von einem Unternehmen namens Internet Western Associates entdeckt wurde, was nicht bestätigt werden konnte. Sie behauptet weiterhin, dass McAfee Labs "eine Tochterfirma für Antiviren-Forschung von IWA ist", was offensichtlich nicht der Wahrheit entspricht.

Threat Level

BEDROHUNGSSTUFE:

Weitere Infos