AOL4FREE

Kategorie: Hoax Entdeckt auf: 01 Jan 2000
Typ: hoax Aktualisiert auf: 08 Jun 2006

Beschreibung

AOL4FREE hat für eine Menge Verwirrung und Besorgnis gesorgt, da er eines von drei verschiedenen Dingen sein kann:

  • Ein unerlaubtes Programm zur kostenlosen Nutzung von America OnLine
  • Ein Trojaner
  • Ein E-Mail-Hoax

Das unerlaubte Programm

Das originale AOL4FREE-Programm wurde 1995 von einem Yale-Studenten namens Nicholas M Ryan verfasst. Es wurde erstellt, um Anwendern Zugriff auf den kommerziellen Online-Service America Online (AOL) zu erhalten, ohne dass sie die übliche stündliche Gebühr bezahlen müssen. Anfang 1997 wurde Nicholas Ryan in den USA wegen Computerkriminalität schuldig gesprochen und zu einer Schadenersatzzahlung an AOL verurteilt. Zu diesem Zeitraum ist der E-Mail-Hoax AOL4FREE in Umlauf gekommen.

Der Trojaner

Im April 1997 trat ein Trojaner namens AOL4FREE.COM auf. Ein Trojaner ist ein Programm, dessen Ausführung zu ungewünschten Nebeneffekten führen kann, mit denen der Anwender in der Regel nicht gerechnet hat. Im Fall von AOL4FREE.COM werden alle Dateien auf dem Laufwerk C: des Anwenders gelöscht, wenn der Trojaner ausgeführt wird und zeigt eine abfällige Bemerkung an AOL-Anwender an.

Bei einem Trojaner handelt es sich nicht um einen Virus, da er sich nicht selbst replizieren kann. Der Trojaner AOL4FREE muss gestartet werden, damit er Schäden verursacht.

Der E-Mail-Hoax

Wie viele andere E-Mail-Hoaxes auch, z. B. der berüchtigte Good Times, waren Warnungen über AOL4FREE weit im Internet verbreitet. Einer davon, der auf alt.comp.virus abgelegt wurde, enthält den Text

Anyone who receives this [warning] must send it to as many people as you can. It is essential that this problem be reconciled as soon as possible. A few hours ago, someone opened an E-mail that had the subject heading of "AOL4FREE.COM". Within seconds of opening it, a window appeared and began to display all his files that were being deleted. He immediately shut down his computer, but it was too late. This virus wiped him out.

Threat Level

BEDROHUNGSSTUFE:

Weitere Infos