iOS-Geräte in Sophos Mobile Control synchronisieren nicht mehr und ein Senden von Befehlen an diese Geräte schlägt fehl.

  • Artikel-ID: 118799
  • Aktualisiert: 25 Mrz 2013

Problem

iOS-Geräte in Sophos Mobile Control synchronisieren nicht mehr und ein Senden von Befehlen an diese Geräte über die Konsole von Sophos Mobile Control schlägt fehl. Das Problem tritt auf, nachdem die APNs-Datei erneuert oder geändert wurde.

Festgestellt in Version

Sophos Mobile Control

Ursache

Das Problem kann auftreten, wenn das APNs-Zertifikat in der Konsole von Sophos Mobile Control kürzlich ersetzt oder geändert wurde.

Vorgehensweise

Wenn Sie diesen Fehler beobachten, ist eine Behebung anhand einer der folgenden Methoden möglich:

Methode 1

Laden Sie das alte APNs-Zertifikat hoch, das im Vorfeld genutzt wurde, falls es noch existiert/gültig ist. Wenn die Datei aktualisiert werden muss, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie https://identity.apple.com/pushcert/ auf und melden Sie sich mit Ihrer iDEP Apple ID an, die Sie zur Erstellung Ihres bestehenden APNs-Zertifikats verwendet haben. Sie können nun die bereits von Apple migrierten MDM-Zertifikate einsehen.
  2. Absolvieren Sie die folgenden Aufgaben: Hilfestellung zu einzelnen Schritten finden Sie im Abschnitt "Getting your APNs Certificate for Sophos Mobile Control" des Mobile Control Installation Guide (englisch).
    1. Erstellen Sie eine CSR. Dieser Schritt kann über den APNs-Assistenten erfolgen, der hier heruntergeladen werden kann: http://downloads.sophos.com/tools/APNs%20Certificate%20Wizard.exe
    2. Lassen Sie die CSR von Sophos signieren. (Dieser Schritt kann mit dem APNs-Assistenten durchgeführt werden).
    3. Klicken Sie auf die "Renew"-Schaltfläche und laden Sie die signierte CSR hoch.
    4. Laden Sie das Zertifikat herunter.
    5. Konvertieren Sie das APNs-Zertifikat für Sophos Mobile Control (kann über den APNs-Assistenten erfolgen).

Wenn die oben aufgeführten Schritte nicht erfolgreich sind, wenden Sie bitte Methode 2 an, um eine Synchronisierung durch den Client wiederherzustellen.

Methode 2

Registrieren Sie alle Geräte, die momentan nicht synchronisieren können, erneut. Auf diese Weise erhalten die Geräte neue APNs-Informationen.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen