Sophos Konsolen und ihre Datenbanknamen

  • Artikel-ID: 17323
  • Aktualisiert: 04 Jul 2013

Die Tabelle enthält die unterschiedlichen Datenbanknamen, Dateinamen und die entsprechende Konsolenversion.

Betrifft die folgenden Sophos Produkte/Versionen:

Sophos Enterprise Manager 4.7.0
Sophos Control Center 4.1
Sophos Control Center 4.0.1
Sophos Control Center 4.0.0
Enterprise Console 5.2.1
Enterprise Console 5.2.0
Enterprise Console 5.1.0
Enterprise Console 5.0.0
Enterprise Console 4.7.1
Enterprise Console 4.7.0
Enterprise Console 4.5.0
Enterprise Console 4.0.0

Sophos Enterprise Console (SEC)

Hinweis: Ab Enterprise Console 5.0 wird die Haupt-Datenbank von Sophos (z.B. "SOPHOS[Version]") als "Kerndatenbank" ("Core") bezeichnet.

Datenbanknamen
Version Datenbanknamen  Dateinamen *
5.2.1 SOPHOS521, SOPHOSPATCH52, SOPHOSENC52, SophosSecurity SOPHOS521.mdf, SOPHOS521_log.LDF, SOPHOSPATCH52.mdf, SOPHOSPATCH52_log.LDF, SOPHOSENC52.mdf, SOPHOSENC52_Log.LDF (SOPHOSENC52.LDF bei Upgrade),
SophosSecurity.mdf,
SophosSecurity_log.LDF
5.2.0 SOPHOS52, SOPHOSPATCH52, SOPHOSENC52, SophosSecurity SOPHOS52.mdf, SOPHOS52_log.LDF, SOPHOSPATCH52.mdf, SOPHOSPATCH52_log.LDF, SOPHOSENC52.mdf, SOPHOSENC52_Log.LDF (SOPHOSENC52.LDF bei Upgrade),
SophosSecurity.mdf,
SophosSecurity_log.LDF
5.1
SOPHOS51, SOPHOSPATCH51, SOPHOSENC51
SOPHOS51.mdf, SOPHOS51_log.LDF, SOPHOSPATCH51.mdf, SOPHOSPATCH51_log.LDF, SOPHOSENC51.mdf, SOPHOSENC51_Log.LDF
5.0
SOPHOS50, SOPHOSPATCH
SOPHOS50.mdf, SOPHOS50_log.LDF, SOPHOSPATCH.mdf, SOPHOSPATCH_log.LDF
4.7.x
SOPHOS47
SOPHOS47.mdf, SOPHOS47_log.LDF
4.5.x  SOPHOS45 
SOPHOS45.mdf, SOPHOS45_log.LDF
4.0.x (veraltet)
SOPHOS4
SOPHOS4.mdf, SOPHOS4_log.LDF
3.x (veraltet)
SOPHOS3 SOPHOS3.mdf, SOPHOS3_log.LDF
2.x (veraltet)
SOPHOS2 SOPHOS2.mdf, SOPHOS2_log.LDF
1.x (veraltet) SOPHOS SOPHOS.mdf, SOPHOS_log.LDF

Sophos Enterprise Manager (SEM)

Version Datenbanknamen  Dateinamen *
4.7.x
SOPHOS47
 SOPHOS47.mdf, SOPHOS47_log.LDF

Sophos Small Business Edition (SBE)

Version Datenbanknamen  Dateinamen *
4.x SOPHOS4
 SOPHOS4.mdf, SOPHOS4_log.LDF
2 (veraltet)
SOPHOS2  SOPHOS2.mdf, SOPHOS2_log.LDF
1.x (veraltet) SOPHOS  SOPHOS.mdf, SOPHOS_log.LDF

* Zum Auffinden der Datenbankdateien auf der Festplatte können Sie folgenden Befehl zur SQL-Serverinstanz ausführen, um die Datei "C:\databases.txt" zu erstellen.  

sqlcmd -E -S (local)\SOPHOS -Q "SELECT name, filename from sysdatabases" > C:\databases.txt

Hinweis: Der genannte Befehl sollte auf dem Computer ausgeführt werden, auf dem die Sophos Datenbanken gehostet werden.  Es wird davon ausgegangen, dass der lokale Standard-SOPHOS-Instanzname verwendet wird.  Nähere Anweisungen zum Bestimmen des Instanznamens entnehmen Sie bitte dem Support-Artikel 113030.

Öffnen Sie "C:\databases.txt" im Anschluss in einem Texteditor, um Dateinamen, Pfad und Datenbanknamen einzusehen.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen