Sophos Anti-Virus: Entfernen von Trojanern der TDSS-Familie

  • Artikel-ID: 55430
  • Aktualisiert: 15 Sep 2009

Bei der TDSS-Trojaner-Familie handelt es sich um eine neue Malware-Art, die häufig nach der erfolgreichen Installation von Malware vom Typ FakeAV oder Alureon auftritt.  Diese Malware-Gruppen werden von Sophos Software erkannt und gesperrt. Wenn TDSS jedoch erfolgreich installiert wird (z.B. auf einem Computer mit einer inaktiven oder veralteten Version von Sophos Anti-Virus), lässt er sich mitunter nur schwer entfernen.
 
TDSS kann alle gängigen Virenschutzprogramme (auch Sophos Anit-Virus) beschädigen. Zudem arbeitet der Trojaner mit Rootkit-Technik und ist daher für das Windows-Dateisystem nicht sichtbar. 

Vorgehensweise

Laden Sie Sophos Anti-Rootkit herunter und arbeiten Sie die Anweisungen im Support-Artikel Sophos Anti-Rootkit: Übersicht , um TDSS zu erkennen und von betroffenen Systemen zu entfernen.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen