Anweisungen zum Entfernen von Malware aus den "Temporäre Internetdateien" oder dem Browser-Cache

  • Artikel-ID: 39303
  • Einstufung:
  • Der Artikel wurde von 1 Kunden mit 1.0 von 6 bewertet
  • Aktualisiert: 26 Mrz 2012

Bisweilen wird Malware im temporären Cache des Internetbrowsers erkannt.  Solche Dateien können beim Aufrufen infizierter Websites im Internet auf den Computer gelangen.

Häufig wurden die temporären Dateien zwar längst entfernt, Objekte in Quarantäne und Alerts in der Konsole bleiben jedoch erhalten.  Nach der Erkennung wurden die Dateien unter Umständen wie folgt entfernt:

  • Automatisches Leeren des Caches durch den Browser.
  • Datenträgerbereinigung des Betriebssystems.
  • Bereingungsvorgänge von Anwendungen anderer Anbieter.

Betrifft die folgenden Sophos Produkte/Versionen:

Sophos Anti-Virus for Windows 2000+

Vorgehensweise

Es empfiehlt sich, den Cache des Browsers (temporäre Internetdateien) zu leeren, das Objekt im Quarantäne-Manager zu entfernen und den Computer erneut zu scannen.

Löschen von Alerts oder Objekten

  1. Öffnen Sie Ihre Endpoint-Software per Rechtsklick auf das Sophos Symbol.
  2. Öffnen Sie den Quarantäne-Manager.
  3. Überprüfen Sie das zu löschende Objekt und klicken Sie auf "Entfernen".
  4. Klicken Sie in der Warnmeldung auf "OK".

Hinweis: Wenn Sie eine zentralen Konsole verwenden, wird eventuell auch ein Alert zum Computernamen angezeigt.  Löschen Sie diesen Alert ebenfalls, indem Sie auf den Computernamen in der Konsole rechtsklicken und "Alerts und Fehler löschen" auswählen.

Leeren des Browsercaches

In der folgenden Liste finden Sie Informationen zum Leeren des Caches unterschiedlicher Browser.

Erneuter Scan des Computers

Es empfiehlt sich, den Computer erneut zu scannen, um sicherzustellen, dass der Threat vollständig entfernt wurde.  Nähere Informationen zum Ausführen eines vollständigen lokalen Scans entnehmen Sie bitte dem Support-Artikel 61665.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen