Schließen von Diensten und Prozessen unter Windows

  • Artikel-ID: 13274
  • Einstufung:
  • Der Artikel wurde von 1 Kunden mit 4.0 von 6 bewertet
  • Aktualisiert: 16 Okt 2008

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie Dienste und Prozesse unter Windows schließen können.

Wenn Sie unter Windows einen Virus, Trojaner oder Wurm entfernen, sollten Sie so viele Programme, Dienste und Prozesse wie möglich schließen. Öffnen Sie daraufhin eine Eingabeforderung, um das Risiko einer Ausführung und Sperrung von Dateien durch die Malware zu minimieren.

Vorgehensweise

1. Offene Programme schließen

Speichern Sie Ihre Daten und schließen Sie alle offenen Programme.

2. Dienste beenden

  • Öffnen Sie die Windows-Dienste.
  • Beenden Sie über die 'Stopp'-Schaltfläche so viele Dienste wie möglich. (Dies kann einige Sekunden dauern.)
  • Schließen Sie die Windows-Dienste.
  • Verlassen Sie die Systemsteuerung.
Einige Dienste können nicht beendet werden, doch dies sollte kein Problem darstellen. Sie stehen womöglich nicht mit dem Virus in Verbindung und Sie können den Virus trotzdem entfernen.

3. Prozesse beenden

  • Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg, Alt und Entf.
  • Klicken Sie auf 'Task-Manager' und wählen Sie die Registerkarte 'Prozesse'.
  • Wählen Sie einen Prozess und klicken Sie auf 'Prozess beenden'. Er wird eventuell nicht beendet.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang für die anderen Prozesse (einschl. Windows-Desktop).
Auch jetzt kann es vorkommen, dass einige Prozesse sich nicht beenden lassen. Dies beeinträchtigt die Desinfizierung jedoch nicht.

4. Eingabeaufforderung öffnen

Nachdem Sie so viele Programme wie möglich geschlossen haben, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Gehen Sie zu Datei|Neuer Task (Ausführen).
  • Geben Sie 'Cmd' ein.
  • Schließen Sie den Task-Manager.

Jetzt können Sie den Virus entfernen.

Hinweis: Wenn Sie Prozesse beenden, sollten Sie den Task-Manager geöffnet halten. Wenn Sie ihn versehentlich beendet haben, drücken Sie wieder Strg, Alt und Entf und starten Sie den Task-Manager erneut.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen