Hinweis: Shh/Updater-B False Positives

  • Artikel-ID: 118311
  • Einstufung:
  • Der Artikel wurde von 635 Kunden mit 1.3 von 6 bewertet
  • Aktualisiert: 11 Mrz 2014

Letztes Update:  16.Oktober 2012 um 10:45 GMT

Aktuelles Update

Die Ursachenanalyse steht jetzt zur Verfügung.  Darin wird genau erläutert, wie es zu dem Vorfall kam und welche Maßnahmen Sophos bereits ergriffen hat oder in Kürze einleiten wird, um sicherzustellen, dass sich ein solcher Vorfall nicht wiederholen kann.

Wichtiger Sicherheitshinweis

Wenn Sie von dem Problem betroffen waren und die Bereinigungsoption Ihrer Antiviren-Software "Zugriff verweigern und verschieben nach…" oder "Dateien löschen" lautete, wurde unter Umständen verhindert, dass Anwendungen anderer Anbieter, wie etwa Adobe und JavaTM, Updates zu beziehen oder ausgeführt werden können. Wenn dieses Problem nicht behoben wird, kann es zu einem Sicherheitsrisiko führen (Beispiel: eine aktuelle Sicherheitslücke in Adobe finden Sie unter APSB12-22 – Sicherheitsupdates für Adobe Flash Player).

Wenn durch das False Positive-Problem Anwendungen anderer Anbieter auf Ihren Systemen beschädigt wurden, wurde unter Umständen Anfang Oktober ein Warnhinweis in Ihrer Konsole angezeigt.  Der Support-Artikel 118323 bietet Tools und weitere Informationen zum Beheben des Problems.

Erläuterung zu dem Problem

Hinweis: Die Probleme betreffen ausschließlich Windows-Computer.

Möglicherweise wurden zahlreiche Fehlalarme auf den Computern in Ihrem Netzwerk angezeigt. Durch die Fehlalarme wurde zudem verhindert, dass Sophos Produkte und einige andere Produkte Updates beziehen konnten.

Bei vielen Kunden trat das Problem nur vorübergehend auf.

Wenn Sie Endpoint Security and Control, Version 10, mit den Standardeinstellungen verwenden, hat sich das Problem aller Wahrscheinlichkeit binnen drei Stunden von selbst behoben haben. Ihre Computer sollten jetzt in vollem Umfang geschützt sein und wie gewohnt Updates erhalten.

Wie kann ich feststellen, ob das Problem nur vorübergehend aufgetreten ist?

Wenn die Einstellungen auf Ihren Computern vorgenommen wurden, sollten keine Probleme für Sie mehr auftreten.

  • Sophos Live-Schutz ist aktiviert.
  • Die Bereinigungseinstellung lautet "Nur Zugriff verweigern".

Sie sollten überprüfen, ob Updates ordnungsgemäß funktionieren. Zudem müssen Sie die Fehlalarme aus der Management-Konsole und auf den Endpoints löschen.

Wie kann ich feststellen, ob ich noch immer von dem Problem betroffen bin?

Das Problem tritt weiterhin auf, wenn:

  • Es werden weiterhin Alerts zum Virus "Shh/Updater-B" angezeigt.
  • Es treten Update-Probleme auf (z.B. fehlt das Sophos Schildsymbol in der Taskleiste).

Vorgehensweise

Wenn das Problem weiterhin auftritt, befolgen Sie bitte die Anweisungen zu Ihrer Installationsart. Klicken Sie auf den auf Ihre Situation zutreffenden Link.


Wir möchten uns aufrichtig bei unseren Kunden und Partnern in aller Welt für die Störung entschuldigen. Wir sind uns bewusst, dass es sich hierbei um ein sehr ernstes Problem gehandelt hat.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen