Manuelle Erstellung der Sophos Datenbanken für Enterprise Console im Zuge der Installation oder des Upgrades

  • Artikel-ID: 116768
  • Aktualisiert: 04 Jul 2013

Der Artikel bietet Anweisungen zur manuellen Erstellung der von Enterprise Console verwendeten Sophos Datenbanken im Zuge einer Neuinstallation bzw. eines Upgrades. Eine Liste der Datenbanken zu den jeweiligen Versionen entnehmen Sie bitte dem Support-Artikel: 17323.

Mögliche Gründe für die manuelle Datenbankerstellung im Zuge der Installation bzw. des Upgrades:

  • Fähigkeit zur Erstellung der Datenbanken in einer SQL-Remote-Instanz vom Installer. Beispiel: Erstellen der Datenbanken auf einem SQL-Cluster (nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem Support-Artikel 116465) oder einem SQL-Server, bei dem die Ausführung von Installern streng kontrolliert wird.
  • Fähigkeit, SQL-Skripts vor der Ausführung zu überprüfen.

Wenn die genannten Punkte auf Ihre Situation zutreffen, sollten Sie den Server-Installer zu Enterprise Console direkt auf dem SQL-Server ausführen, um die Erstellung bzw. das Upgrade der Sophos Datenbanken zu automatisieren.

Im Folgenden finden Sie Anweisungen zu Neuinstallationen und Upgrades. Wählen Sie zunächst das auf Ihre Situation zutreffende Szenario und anschließend die Computerrolle aus "Domänencontroller – DC" oder "Server, der einer Domäne angehört, oder Computer in einer Arbeitsgruppe".

Neuinstallation

Die folgenden Voraussetzungen gelten für eine Neuinstallation:

  • Sie haben bereits eine SQL Server-Instanz für die Nutzung durch Enterprise Console (etwa SQL Server 2008 R2 Express) installiert und kennen den Namen der SQL-Instanz, die Sie verwenden möchten. Im vorliegenden Beispiel gilt: "SQLSERVER\SOPHOS", "SOPHOS" ist der Instanzname zum Computernamen "SQLSERVER".
  • Sie müssen über hinreichende Rechte zum Erstellen von Windows-Benutzern und -Gruppen verfügen.
  • Sie verfügen über Rechte zum Erstellen von Datenbanken in der SQL-Instanz.

    Hinweis:
    Administratoren am Computer mit der SQL-Instanz verfügen in der Regel über uneingeschränkte Rechte an der SQL-Instanz, da die integrierte Administratorengruppe häufig Mitglied der "sysadmin"-Serverrolle in SQL ist.

  • Sie verfügen über die Installationsskripts des Server-Installers (wenn der Server-Installer zum Entpacken der Dateien in ein temporäres Verzeichnis ausgeführt wird).

    Hinweis:
    Die zur Installation der Datenbanken erforderlichen Skriptdateien werden im Zuge der Datenbankinstallation installiert. Standardmäßig werden sie hier installiert: "%Programme%\Sophos\Enterprise Console\DB\". Wenn die Datenbanken jedoch erstellt werden, ohne die Datenbank-Komponente mit dem Installer zu installieren, findet sich das gleiche Datenbankverzeichnis auch im von der heruntergeladenen, selbstextrahierenden, ausführbaren Datei (z.B. "C:\sec_51\ServerInstaller\DB\") wieder.

Domänencontroller (DC)

Hinweis: Es wird davon abgeraten, die Datenbankrolle auf dem Domänencontroller (DC) zu installieren. Microsoft rät zudem von der Ausführung von SQL Server auf einem Domänencontroller ab.

  1. Erstellen Sie eine neue lokale Domänen-Windows-Sicherheitsgruppe "Sophos DB Admins".
  2. Fügen Sie das Windows-Datenbankkonto zur neu erstellten Gruppe namens "Sopos DB Admins" hinzu.

    Hinweis: Wenn Sie noch kein Datenbankkonto ausgewählt haben, ziehen Sie Support-Artikel 113954 zu Rate.

  3. Führen Sie die folgenden Befehle für die zu installierende Version von Enterprise Console aus, um die Datenbanken zu erstellen. Ersetzen Sie dabei ggf. die folgenden Werte:
    • [NetBIOSDomainName] (ohne eckige Klammern) durch Ihren Domänennamen in NetBIOS-Kurzform.
    • Verweisen Sie auf Ihre SQL-Instanz anstelle von "(lokal)\SOPHOS", wenn Sie keine lokale SQL-Instanz namens SOPHOS verwenden.

    • Enterprise Console 5.2
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS52 Sophos_InstallCore52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallSophosSecurity.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SophosSecurity Sophos_InstallSophosSecurityDB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH52 Sophos_InstallPatch52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC52 Sophos_InstallEncDB.log

    • Enterprise Console 5.1
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

    • Enterprise Console 5.0
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS50 Sophos_InstallCore50DB.log
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH Sophos_InstallPatch50DB.log

Beispiel: Über die drei folgenden Befehle werden die drei Datenbanken von Enterprise Console 5.1 auf einer lokalen SQL Server-Instanz namens "SOPHOS" auf einem Domänencontroller für eine Domäne namens "domain1.local" installiert.

  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log
Die Datenbanken von Enterprise Console wurden hiermit installiert. Jetzt müssen Sie den Server-Installer auf dem Computer mit dem Management Server ausführen, um die Installation von Enterprise Console abzuschließen.

Server, der einer Domäne angehört, oder Computer in einer Arbeitsgruppe

  1. Erstellen Sie eine neue lokale Windows Sicherheitsgruppe namens "Sophos DB Admins".
  2. Fügen Sie das Datenbankkonto zur neu erstellten Gruppe namens "Sophos DB Admins" hinzu.

    Hinweis: Wenn Sie noch kein Datenbankkonto ausgewählt haben, ziehen Sie Support-Artikel 113954 zu Rate.

  3. Führen Sie die folgenden Befehle für die zu installierende Version von Enterprise Console aus, um die Datenbanken zu erstellen. Ersetzen Sie dabei ggf. die folgenden Werte:
    • [NetBIOSComputerName] (ohne eckige Klammern) durch den Namen des Computers mit SQL-Server in NetBIOS-Kurzform.
    • Verweisen Sie auf Ihre SQL-Instanz anstelle von "(lokal)\SOPHOS", wenn Sie keine lokale SQL-Instanz namens SOPHOS verwenden.

    • Enterprise Console 5.2
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS52 Sophos_InstallCore52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallSophosSecurity.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SophosSecurity Sophos_InstallSophosSecurityDB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH52 Sophos_InstallPatch52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSENC52 Sophos_InstallEncDB.log

    • Enterprise Console 5.1
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

    • Enterprise Console 5.0
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS50 Sophos_InstallCore50DB.log
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH Sophos_InstallPatch50DB.log
Beispiel: Über die folgenden Befehle werden die drei Datenbanken von Enterprise Console 5.1 auf einer lokalen SQL Server-Instanz namens "SOPHOS" auf einem Mitgliedsserver namens "SQLSRV1" einer Domäne namens "domain1.local" installiert.
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS SQLSRV1 SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS SQLSRV1 SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS SQLSRV1 SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log
Die Datenbanken von Enterprise Console wurden hiermit installiert. Jetzt müssen Sie den Server-Installer auf dem Computer mit dem Management Server ausführen, um die Installation von Enterprise Console abzuschließen.

Upgrade

Die folgenden Komponenten sind für ein Upgrade der vorhandenen Installation erforderlich:

  • Sie kennen den Server- und Instanznamen, die derzeit von Enterprise Console verwendet werden. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Support-Artikel 113030.
  • Sie verfügen über Rechte zum Erstellen von Datenbanken in der SQL-Instanz.

    Hinweis:
    Administratoren am Computer mit der SQL-Instanz verfügen in der Regel über uneingeschränkte Rechte an der SQL-Instanz, da die integrierte Administratorengruppe häufig Mitglied der "sysadmin"-Serverrolle in SQL ist.

  • Sie verfügen über die Installationsskripts des Installers (wenn der Server-Installer zum Entpacken der Dateien ausgeführt wird).

Domänencontroller (DC)

  1. Führen Sie die folgenden Befehle für die upzugradende Version von Enterprise Console aus, um die Datenbanken zu erstellen. Ersetzen Sie dabei ggf. die folgenden Werte:
    • [NetBIOSDomainName] (ohne eckige Klammern) durch den Namen der Domäne mit SQL-Server in NetBIOS-Kurzform.
    • Verweisen Sie auf Ihre SQL-Instanz anstelle von "(lokal)\SOPHOS", wenn Sie keine lokale SQL-Instanz namens SOPHOS verwenden.

    • Enterprise Console 5.2
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS52 Sophos_InstallCore52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallSophosSecurity.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SophosSecurity Sophos_InstallSophosSecurityDB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH52 Sophos_InstallPatch52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC52 Sophos_InstallEncDB.log

        If you are upgrading from Enterprise Console 5.1 you also need to run the following command to upgrade the Encryption database:
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\UpgradeEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC51 SOPHOSENC52 Sophos_UpgradeEncDB.log

    • Enterprise Console 5.1
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

    • Enterprise Console 5.0
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOS50 Sophos_InstallCore50DB.log
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSPATCH Sophos_InstallPatch50DB.log
Beispiel: Über die drei folgenden Befehle werden die drei Datenbanken eines Upgrades von Enterprise Console 5.1 auf einer lokalen SQL Server-Instanz namens "SOPHOS" auf einem Domänencontroller für eine Domäne namens "domain1.local" installiert:
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

Die Datenbanken der neuen Version von Enterprise Console, auf die upgegradet wird, wurden hiermit installiert. Jetzt müssen Sie den Server-Installer auf dem Computer mit dem Management Server ausführen, um das Upgrade von Enterprise Console abzuschließen.  

Hinweis: Die Daten werden im Zuge des Upgrades des Management Servers von den aktuellen Datenbanken zu den neuen Datenbanken verschoben.  

Server, der einer Domäne angehört, oder Arbeitsgruppe

  1. Führen Sie die folgenden Befehle für die upzugradende Version von Enterprise Console aus, um die Datenbanken zu erstellen. Ersetzen Sie dabei ggf. die folgenden Werte:
    • [NetBIOSComputerName] (ohne eckige Klammern) durch den Namen des Computers mit SQL-Server in NetBIOS-Kurzform.
    • Verweisen Sie auf Ihre SQL-Instanz anstelle von "(lokal)\SOPHOS", wenn Sie keine lokale SQL-Instanz namens SOPHOS verwenden.

    • Enterprise Console 5.2
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS52 Sophos_InstallCore52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Core\InstallSophosSecurity.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SophosSecurity Sophos_InstallSophosSecurityDB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH52 Sophos_InstallPatch52DB.log
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSENC52 Sophos_InstallEncDB.log

        If you are upgrading from Enterprise Console 5.1 you also need to run the following command to upgrade the Encryption database:
      • C:\sec_52\ServerInstaller\DB\Encryption\UpgradeEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSDomainName] SOPHOSENC51 SOPHOSENC52 Sophos_UpgradeEncDB.log

    • Enterprise Console 5.1
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
      • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

    • Enterprise Console 5.0
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOS50 Sophos_InstallCore50DB.log
      • C:\sec_50\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS [NetBIOSComputerName] SOPHOSPATCH Sophos_InstallPatch50DB.log
Beispiel: Über die folgenden Befehle werden die drei Datenbanken eines Upgrades von Enterprise Console 5.1 auf einer lokalen SQL Server-Instanz namens "SOPHOS" auf einem Mitgliedsserver namens "SQLSRV1" einer Domäne namens "domain1.local" installiert.
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Core\InstallDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOS51 Sophos_InstallCore51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Patch\CreatePatchDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSPATCH51 Sophos_InstallPatch51DB.log
  • C:\sec_51\ServerInstaller\DB\Encryption\InstallEncryptionDB.bat (local)\SOPHOS DOMAIN1 SOPHOSENC51 Sophos_InstallEnc51DB.log

Die Datenbanken der neuen Version von Enterprise Console, auf die upgegradet wird, wurden hiermit installiert. Jetzt müssen Sie den Server-Installer auf dem Computer mit dem Management Server ausführen, um das Upgrade von Enterprise Console abzuschließen.

Hinweis: Die Daten werden im Zuge des Upgrades des Management Servers von den aktuellen Datenbanken zu den neuen Datenbanken verschoben.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen