Bei Registrierung mehrerer Android-Geräte für ein und denselben Benutzer funktioniert u. U. das Blockieren von Mail-Verkehr durch Sophos Mobile Control nicht mehr.

  • Artikel-ID: 114619
  • Aktualisiert: 04 Apr 2014

Thema
Wenn Sie Sophos Mobile Control (SMC) für Android verwenden, wird beim Blockieren des Mail-Verkehrs für ein Gerät fälschlicherweise der Mail-Verkehr eines anderen Geräts des betreffenden Benutzers blockiert.

Festgestellt in Version

Sophos Mobile Control 1.0

Betriebssysteme
Client: Android

Vorgehensweise

Wenn beim Registrieren von mehreren Android-Geräten für einen Benutzer im Self Service Protal nicht die korrekte Vorgehensweise angewendet wird, wird u. U. eine falsche Active Sync ID mit den Geräten verbunden.

Ist dies der Fall, so wird beim Blockieren des Mail-Verkehrs für ein Gerät fälschlicherweise der Mail-Verkehr eines anderen Geräts, das für den betreffenden Benutzer registriert ist, blockiert. Auf das Gerät, für das der Mail-Verkehr eigentlich hätte blockiert werden sollen, hat dies keinerlei Auswirkungen.

Dieses Problem tritt nur dann auf, wenn Sie die Geräte zuerst registrieren und dann erst die Mail-Konten auf diesen Geräten konfigurieren.

So vermeiden Sie dieses Problem:

  1. Registrieren Sie das erste Gerät im Self Service Portal.
  2. Konfigurieren Sie das Mail-Konto auf diesem Gerät.
  3. Synchronisieren Sie die Mails auf diesem Konto.
Danach können Sie das zweite Gerät registrieren.

 
Wenn Sie weitere Informationen oder Unterstützung benötigen, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

Artikel bewerten

Ungenügend Hervorragend

Anmerkungen