Wenn Malware
mobil wird

Wir erklären Ihnen die Ursachen und Folgen
und zeigen Ihnen, wie Sie Mobilgeräte in Ihrem Unternehmen sicher nutzen können

1 | 2 | 3 | 4 Weiter >

Das Smartphone als neuer Umschlagplatz für Bedrohungen

Smartphone-Sicherheit ist ein heiß diskutiertes Thema. Die Zahl der Mobilfunkverträge hat Ende 2011 die 6-Milliarden-Grenze erreicht. Ein deutliches Anzeichen dafür, dass Mobilgeräte dem PC zu Hause und im Büro immer mehr den Rang ablaufen. Wir verlassen uns zunehmend bei allen Internetaktivitäten des täglichen Lebens auf Smartphones und Tablet-PCs – sei es beim Surfen im Internet, beim Einkaufen in Online-Shops oder sogar beim Online-Banking. Eine sichere Nutzung von Smartphones ist für den Schutz Ihrer Unternehmensdaten von entscheidender Bedeutung.

Da wir immer mehr auf Mobilgeräte vertrauen, entwickeln sich Smartphone und Co. zunehmend zum Umschlagplatz für Bedrohungen und rufen neuartige Angriffsszenarien auf den Plan. Kriminelle nutzen beispielsweise oft schädliche Mobilanwendungen, um SMS-Nachrichten an Mehrwertdienstnummern zu senden, und verursachen somit ungerechtfertigte Gebühren.

Da wir auch immer häufiger Zahlungen über Mobiltelefone abwickeln, müssen wir davon ausgehen, dass diese Geräte in naher Zukunft immer stärker von Malware attackiert werden. Seit August 2012 akzeptieren die Kaffeeketten Starbucks und Dunkin Donuts in den USA mobile Zahlungen mit iOS- und Android-Mobilgeräten. Die mobile Zahlungslösung von Starbucks verwendet die Technologie der digitalen Brieftasche, mit der Unternehmen sichere mobile Transaktionen akzeptieren sowie Angebote, Coupons, Gutschriften und Quittungen auf die Smartphones ihrer Kunden übermitteln können.

Andere Unternehmen werden mit Sicherheit bald nachziehen. Schon bald werden digitale Brieftaschen und sonstige mobile Zahlungsformen aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken sein und und sich zur Zielscheibe für Hacker-Aktivitäten entwickeln.

Zur nächsten Seite: Cyberkriminalität als Geschäftsidee

Sophos Lösungen

Sophos Mobile Control Sophos Mobile Control
Hier erfahren Sie, wie Sie private Geräte im Unternehmensumfeld schützen können

Wir haben jetzt auch einen kostenlosen Android-Malware-Scanner im Angebot. Der Scanner überprüft sämtliche Android-Anwendungen auf Malware und schützt Ihre Daten selbst bei Verlust oder Diebstahl, da Sie das Gerät remote sperren können. Schützen Sie Ihr Android-Gerät noch heute.