Chancen und Risiken von BYOD

Strategien zur Sicherung der Smartphones, Laptops
und Tablet-PCs Ihrer Mitarbeiter

< Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 Weiter >

Was ist BYOS?

Dieselben Technologien, die die BYOD-Wende ermöglichen, bieten den Benutzern auch Zugriff auf unternehmensfremde Software. Dafür steht die Bezeichnung Bring Your Own Software (BYOS).

Endbenutzer können dank kostenloser Cloud Storage-Anwendungen gemeinsam an Dokumenten arbeiten oder große Dateien weiterleiten. Jedoch können diese Dokumente regulierte Daten enthalten, die somit einem Risiko ausgesetzt werden.

Versuchen Sie, in Erfahrung zu bringen, wie Cloud Storage-Anbieter Ihre Unternehmensdateien übermitteln und speichern.

Stellen Sie sich daher folgende Fragen:

  1. Wie werden die Daten verschlüsselt?
  2. Wird für alle Kunden dieselbe Verschlüsselung verwendet?
  3. Wer hat Zugriff auf den Schlüssel zur Dechiffrierung der Daten?
  4. Werden die Daten unter Strafandrohung an Behörden herausgegeben?
  5. In welchen Ländern stehen die Server, auf denen die Daten gespeichert werden?
  6. Sichern Sie Ihren Kunden zu, dass deren Daten in bestimmten Ländern nicht gespeichert werden?

Laden Sie unser White Paper Probleme mit Dropbox? von herunter und erfahren Sie mehr zum Thema Sicherheit in Cloud-Speichern.

Zur nächsten Seite: So sichern Sie BYOD-Geräte

Sicherheit wird persönlich

Complete Security mit Lizenzen pro Benutzer - und nicht pro Gerät

Weitere Infos