Tipp 2: Bleiben Sie sicher

Arbeiten Sie nicht mit ungeschützten Computern

Unsichere Computer sind z.B. Geräte in Internet-Cafés. Alles, was Sie dort lesen (Mails) oder eingeben (Passwort) kann prinzipiell von Fremden mitgelesen werden. Spielen Sie stets die aktuellen Sicherheitsupdates ein. Achten Sie darauf, dass eine Virenschutzsoftware und eine Firewall installiert sind. Melden Sie sich, wo immer es geht, mit den Rechten eines normalen Benutzers an – nicht mit Administratorrechten.

Weiter zu Tipp 3: Lassen Sie nichts herumliegen