Tipps für sichere Passwörter

DOs und DON'Ts zum Erstellen sicherer Passwörter

Es ist leichter als gedacht, sichere Passwörter zu gestalten, die sich leicht merken, aber schwer erraten lassen.

DOs

  • Erstellen Sie Ihr Passwort aus einem Satz, der einen Bezug zu der Aktion hat, für die Sie ein Passwort brauchen. Wenn Sie sich beispielsweise online für einen Zeichenkurs anmelden, denken Sie etwa an „ich spitze meinen Bleistift“ und schreiben z.B.: i%hsPit$eMeInEnBlEi$T7ft.
  • Am besten ist es, wenn Sie dabei ein Bild im Kopf haben. So prägt sich das Passwort leichter ein.
  • Wählen Sie ein Passwort mit mindestens zehn Zeichen, und verwenden Sie dabei auch Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Symbole.
  • Je persönlicher das Passwort für Sie ist, desto besser. Wenn Sie beispielsweise Kleidung bestellen, bietet sich ein Passwort wie "MeInr0tesLieBlin's§emd" (Mein rotes Lieblingshemd) an.

DON'Ts

  • Verwenden Sie keine Namen von Haustieren, Unternehmen, Angehörigen, Freunden usw.
  • Verwenden Sie keine Buchstaben- oder Zahlenabfolgen wie etwa „1234“ oder abcd“.
  • Verwenden Sie keine Geburtstage oder Postleitzahlen, auch nicht mit leichten Abänderungen.
  • Verwenden Sie kein Passwort mit weniger als zehn Zeichen.
  • Speichern Sie Ihre Passwörter nicht lokal oder im Internet.

download the password tips Passwort-Tipps downloaden
Passwort-Tipps im PDF-Format