Facebook – Unsere Tipps:

Anwendungs- und Websiteeinstellungen

Facebook bietet Usern leistungsfähige Optionen, sich im Internet zu schützen. Es liegt jedoch an jedem einzelnen, diese Optionen zu prüfen und sicherzustellen, dass die richtigen Einstellungen vorgenommen wurden. Facebook betont in den Datenschutzrichtlinien, dass es Nutzer- oder personenbezogene Daten nicht an Werbekunden weitergibt, und dies auch in der Vergangenheit nicht getan hat.

Facebook ermöglicht jedoch Anwendungen externer Anbieter den Zugriff auf Informationen, die Sie öffentlich zugänglich machen. Alle Informationen, die Sie mit Freunden teilen, können auch mit Anwendungen geteilt werden, wenn Sie dies gestatten. Wir erklären Ihnen im Folgenden, warum wir Ihnen dies nicht empfehlen.

Privatsphäre-Einstellungen: Anwendungen und Websites

Option Empfehlung von Sophos Warum?
Was deine Freunde mithilfe von Anwendungen und Webseiten über dich teilen können Deaktivieren Sie alle Optionen Wenn Sie eine dieser Optionen aktivieren, kann eine Anwendung, die von einem Freund verwendet wird – auch wenn Sie diese selbst nicht verwenden – auf diese Informationen über Sie zugreifen. Im Allgemeinen gilt, dass das Risiko, dass Ihre Informationen in die falschen Hände geraten, um so größer wird, je weniger Sie die Optionen einschränken.