Sophos kauft Cyberoam Technologies

Februar 10, 2014 Sophos Press Release

Sophos, führender Anbieter von Complete-Security-Lösungen im Bereich IT- und Datensicherheit, hat Cyberoam Technologies, einen der führenden Anbieter von Netzwerk-Sicherheitslösungen, übernommen. Durch die Akquisition baut Sophos sein bereits umfangreiches Portfolio weiter aus und kombiniert die Cyberoam-Kompetenzen in den Bereichen UTM- (Unified Threat Management), Netzwerksicherheit und Next Generation Firewall mit den eigenen, preisgekrönten UTM- und Wireless-Security-Lösungen.

„Sophos und Cyberoam bilden das perfekte Gewinnerteam zur richtigen Zeit, mit den richtigen Produkten und in den richtigen Märkten", so Sophos-CEO Kris Hagerman. „Cyberoam hat sich einen Namen als kompetenter und agiler Innovator auf dem Markt für Netzwerksicherheit gemacht und steht für besten Service sowie Support inklusive Channel-First-Vertriebsstrategie. Die Übernahme ist ein Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie und stärkt unsere Präsenz in den Bereichen UTM, Advanced Threat Protection (ATP), Wireless sowie Next Generation Firewall – Segmente, die allesamt zu den am schnellsten wachsenden Märkten im IT-Bereich gehören. Der Zusammenschluss ist aber nicht nur für beide Unternehmen wegweisend; vor allem werden auch unsere Partner vom noch besseren Angebot für ihre Kunden und den erweiterten Geschäftsmöglichkeiten profitieren."

Auch Hemal Patel, CEO bei Cyberoam ist überzeugt von der Schlagkraft des neuen Unternehmens: „Zusammen bilden Sophos und Cyberoam ein echtes Sicherheitskraftwerk. Wir wachsen in unseren Kernkompetenzen beide sehr viel schneller als der Markt und die Bündelung dieser Kräfte ermöglicht es uns, nun noch mehr Innovation und Mehrwert für unsere Partner zu schaffen. Das weltweite Netzwerk, der 100-prozentige Channelfokus und ein innovatives Complete-Security-Portfolio sind entscheidende Vorteile gegenüber der Konkurrenz. Wir freuen uns sehr auf die Arbeit mit dem Sophos-Team."

Die Übernahme verstärkt Sophos‘ Position im Markt für Netzwerksicherheit, einem strategischen Wachstumsbereich und maßgebliches Element für die Complete-Security-Strategie des Unternehmens. Darin kombiniert Sophos innovative IT-Sicherheitstechnologien in Lösungen für Endpoint, Mobile, Verschlüsselung/Data Protection, Email, Web, Server und Netzwerk. All diese Produkte werden komplett über den Channel ausgeliefert und konzentrieren sich auf KMUs und pragmatische Unternehmen jeglicher Größe. Zusammen mit Cyberoam hat Sophos nun mehr als 2200 Mitarbeiter, 600 davon sind auf Netzwerksicherheit konzentriert, wovon wiederum mehr als 350 Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung aktiv sind.

Über Cyberoam

Gegründet 1999 in Ahmedabad (Indien), zeichnet sich Cyberoam durch seine Produktinnovationen und –qualität sowie erstklassigen Support aus. Das Unternehmen hat mehr als 65.000 Kunden, über 550 Mitarbeiter und einen starken Channelfokus mit fast 5500 Partnern. Schwerpunktmärkte sind Indien, Afrika und der Mittlere Osten.

Die leistungsstarken UTM- und Next-Generation-Firewall-Appliances basieren auf einer ähnlichen, Intel-basierten Architektur wie die Sophos-UTM-Lösung. Zu den verwendeten Technologien gehören unter anderem: iView Reporting Engine, Application Control, nutzerbasierte Netzwerk-Richtlinien sowie innovative Next-Generation-Firewall- und ATP-Features.