Sophos ermöglicht Verschlüsselung ohne Kompromisse

Februar 13, 2014 Sophos Press Release

Sophos, führender Anbieter von umfassenden Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat mit SafeGuard Encryption 6.1 einen Meilenstein in der Forcierung seiner Lösungsstrategie zum Schutz von Daten abgeliefert. Die neue Version ermöglicht Verschlüsselung ohne Kompromisse für eine breite Zielgruppe, da die beiden entscheidenden Faktoren – Performance und Anwenderfreundlichkeit – durch zentrales Management, leichte Richtliniendurchsetzung und Nutzung der neuesten Prozessortechnologie nun erfolgreich umsetzbar sind.

Sophos ist damit der einzige Anbieter, der zusammen mit einer Native Device Encryption auch Verschlüsselung in den Bereichen Cloud, Mobile und File Share über eine zentral gesteuerte Lösung anbietet. „Wir sind sehr stolz, mit SafeGuard Encryption 6.1 einen völlig neuen Ansatz liefern zu können, der es Anwendern ermöglicht, sicher zu arbeiten, ohne Einbußen in Sachen Zeit, Performance oder Features hinnehmen zu müssen", so Dan Schiappa, Senior Vice President und General Manger Enduser Protection Group bei Sophos. „Mit dem heutigen Launch ermöglichen wir Unternehmen einen problemlosen Zugang zu modernen Verschlüsselungsstandards inklusive der Einhaltung von Richtlinien und der damit verbundenen Glaubwürdigkeit am Markt – ein nicht zu unterschätzender Pluspunkt."

Performance

SafeGuard verwaltet alle Geräte im Unternehmen von zentraler Stelle – auch mit BitLocker oder FileVault 2 verschlüsselte Festplatten und selbstverschlüsselnde Opal-Laufwerke. Dadurch erfolgt die Festplattenverschlüsselung bis zu sieben Mal und das Booten eines Betriebssystems bis zu drei Mal schneller.

Anwenderfreundlichkeit

SafeGuard ermöglicht produktives Arbeiten, da sensible Daten betriebssystemübergreifend überall sicher gespeichert werden können: auf Laptops, USB-Geräten, in Netzlaufwerken und der Cloud. So kann beispielsweise ein Windows-Nutzer Daten bei einem Cloud-Anbieter hochladen, diese von einem Partner mit Mac-System bearbeiten lassen und abschließend auf einem Mobilgerät freigeben. Während des gesamten Prozesses sind die Daten sicher verschlüsselt und dank einfacher Schlüsselverwaltung nur von autorisierten Personen abrufbar.

Mehr Infos zu SafeGuard Encryption hier.