Sophos weitet MDM-Leistungsspektrum aus

November 14, 2013 Sophos Press Release

Sophos, führender Anbieter von Complete-Security-Lösungen im Bereich IT- und Datensicherheit, bringt heute die aktuellste Version von Sophos Mobile Control (SMC) auf den Markt. Version 3.6 der Mobile-Device-Management-Lösung ermöglicht es Unternehmen jeglicher Größe, alle gängigen Mobilgeräte wie iPhone, Android oder Windows effektiv, sicher und einfach zu verwalten.

SMC wurde dazu entwickelt, sowohl die Ansprüche des boomenden BYOD-Trends zu erfüllen, als auch ein einfaches Managementtool für die umfangreichen Compliance-Aufgaben in Zusammenhang mit Mobilgeräten im Unternehmen zu bieten. Die webbasierte Konsole ermöglicht in Kombination mit der On-Premise- oder SaaS-Bereitstellung die einfache Erfassung und Steuerung aller im Unternehmen verankerten Mobilgeräte. Hauptneuerung in SMC 3.6 ist die Unterstützung von iOS 7 sowie die effektive Trennung von persönlichen und geschäftlichen Daten. Weitere Features sind VPN auf App-Basis, Remote-Konfiguration von Anwendungen sowie ein neues Preismodell für Volumenkäufe.

„Mobile Sicherheit muss grenzenlos sein und Organisationen jeglicher Art und Größe Lösungen anbieten, um Geräte und Daten vor den zunehmenden Gefahren zu schützen", so John Shaw, VP Enduser Security Products bei Sophos. „Mit SMC 3.6 machen wir einen weiteren, wichtigen Schritt, ein umfassendes Produkt anzubieten, das genau diesen Bedürfnissen gerecht wird – ohne unseren Anspruch ‚Security made simple‘ aus den Augen zu verlieren."

Mehr Informationen zu Sophos Mobile Control und die kostenlose Trial-Version unter Sophos Mobile Control