Sophos Mobile Control 3.5: Sicherheit nun auch für mobile Windows 8 Geräte

Juli 10, 2013 Sophos Press Release

Sophos, führender Anbieter von umfassenden Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat mit Sophos Mobile Control 3.5 (SMC) die neueste Version seiner Mobile Device Management-Lösung veröffentlicht. Die Version 3.5 wird als On Premise- und SaaS-Version verfügbar sein und soll kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei helfen, die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter leichter abzusichern und zu steuern. Neu ist nach dem Support von iPhone / iPad und Android nun auch die Unterstützung von Windows Phone 8-Geräten sowie vereinfachte Administrations- und Reportingfunktionen. Unternehmen sollen so Bring Your Own Device-Konzepte leichter auf- und umsetzen können.

Sophos Mobile Control bietet die komplette IT-Sicherheit, um den Mitarbeitern getrost Bewegungsfreiheit in Sachen Mobilgeräte zu lassen. Die neue Version bietet Selbstregistrierungs- und Selbstbedienungs-Funktionen und ermöglicht es der IT-Abteilung so, die komplette Lebensdauer der Geräte sowie Verlust- und Diebstahl-Szenarien zu verwalten. Ebenfalls enthalten ist eine leicht bedienbare Client-Anwendung, die den Zugriff auf Compliance-Status, Nachrichten und Support-Informationen liefert. Ein aktualisiertes Menü sowie eine neue Oberfläche und verschiedene neue Workflow-Verbesserungen sorgen für eine einfachere Verwaltung.

Die SaaS-Version von Sophos Mobile Control 3.5 bietet zudem eine bessere Integration in die Unternehmens-IT mit einem neuen Remote-Exchange ActiveSync Proxy. Damit können Unternehmen den Empfang von E-Mails auf nicht konformen Geräten blockieren. Mithilfe einer ferngesteuerten LDAP-Unterstützung können Nutzer sich auf einfache Weise mit der Active Directory verbinden.

„Der Schutz von privaten Mobilgeräten ist mittlerweile ein kritischer Bestandteil einer jeden modernen IT-Sicherheitsstrategie. Dennoch kämpfen noch viele Unternehmen darum, einen einfachen und sicheren Umgang mit diesen Geräten zu ermöglichen. Die meisten Mobile Device Management-Produkte wurden für große Konzerne entworfen und sind daher für überlastete IT-Profis in kleinen und mittelständischen Unternehmen eher unpraktisch ", so Ralf Haubrich, Vice President CEEMEA, Sophos. "Wir haben unser Produkt entwickelt, um auch diesen Kunden von Anfang an eine einfache und effektive Lösung bereitzustellen. Infolge dessen konnten wir 400 Prozent Wachstum im letzten Jahr verbuchen und zählen mittlerweile mehr als 2,5 Millionen Nutzer, die durch Sophos Mobile Control geschützt werden. Unsere Kunden erkennen, dass einfache Sicherhei t die bessere Sicherheit ist, sei es im Mobile-, Endpunkt- oder Netzwerkbereich. "

Mehr Informationen zu Mobile Device Management und Mobile Security unter Sophos Mobile Control