Presse

Lesen Sie unsere neuesten Meldungen

30 Okt 2012

Sophos UTM Manager setzt neue Standards

Kostenloses Management-Tool ermöglicht die Verwaltung mehrerer UTMs über einen Login inklusive Hardware-Reports

Sophos, führender Anbieter von Complete-Security-Lösungen im Bereich IT- und Datensicherheit, baut sein UTM-Portfolio weiter aus. Neuester Zugang ist der kostenlose UTM Manager. Mit dem Tool führt Sophos seine Tradition kostenloser Service-Tools weiter fort. Die Managementlösung ermöglicht die Verwaltung mehrerer UTMs über einen Login inklusive Hardware-Reports und Sicherheitsinformationen in Echtzeit.

"Wir bieten unseren Partnern dieses Gratis-Tool an, damit deren Wachstum keine unnötigen Hindernisse im Weg stehen. Dank des Sophos UTM Managers sind kostspielige Administrationsaufgaben bedeutend leichter zu bewältigen“, so Angelo Comazzetto, Senior Product Manager bei Sophos. „Der Mehrwert steigt in Zukunft sogar noch, da wir weitere Features wie beispielsweise unser Sophos Mobile Control in unsere UTM-Lösung integrieren. Letztendlich werden unsere Partner dadurch in der Lage sein, eine Complete-Security-Lösung mit allen Ansprüchen an IT-Sicherheit über eine zentrale Konsole zu steuern.“

Weitere Informationen zum UTM-Angebot von Sophos gibt es unter www.sophos.com/de-de/products/unified.aspx

Über Sophos

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern verlassen sich auf Sophos‘ Complete-Security-Lösungen als den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlust. Sophos bietet dafür preisgekrönte Verschlüsselungs-, Endpoint-Security-, Web-, Email-, Mobile- und Network Security-Lösungen an, die einfach zu verwalten, zu installieren und einzusetzen sind. Das Angebot wird von einem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren, den SophosLabs, unterstützt.

Sophos hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, und Oxford, Großbritannien. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Wiesbaden und ist in Österreich und der Schweiz je an einem Standort vertreten. Weitere Informationen unter www.sophos.de.