Anatomy of an Attack tourte erfolgreich durch Österreich

Sophos Press Release

Sophos zieht ein positives Fazit seiner erstmalig in Österreich veranstalteten Roadshow „Anatomy of an Attack“. Unter dem Motto „UTM meets Endpoint“ legten die IT-Sicherheitsexperten die Tricks der „Bad Guys“ offen und verblüfften das Publikum mit ihren Demonstrationen. Die Live-Hacks zeigten einmal mehr auf, wie verwundbar viele Systeme trotz vermeintlichem Schutz immer noch sind. Insgesamt ließen sich 437 Teilnehmer von dem Programm, das Sophos zusammen mit Compass Security auf die Beine gestellt hatte, in Wien, Graz, Klagenfurt, Bregenz, Innsbruck, Salzburg und Linz begeistern. Neben spannenden Hacking-Präsentationen standen zusätzlich ein Überblick über aktuelle Bedrohungen und Schutzmöglichkeiten sowie hilfreiche Praxistipps auf dem Programm.

Sophos Regional Manager Manfred Koller: „Die Roadshow war wirklich ein großer Erfolg. Die hohe Teilnehmerzahl ist Beweis dafür, dass IT-Sicherheit ein wichtiges Thema unserer Zeit ist. Sophos hat mit Anatomy of an Attack die perfekte Mischung aus Information und Unterhaltung gefunden, um zusammen mit dem Channel die Massen zu begeistern. Zudem können wir mit unserem Complete Security-Portfolio Antworten auf alle brennenden Sicherheitsfragen dieser Zeit geben. Diese Kombination aus Gefahrenvorstellung und Lösungsangebot kam sowohl bei den Endkunden als auch den beteiligten Sophos-Partnern sehr gut an.“