Presse

Lesen Sie unsere neuesten Meldungen

30 Jan 2012

Wireless Access Point AP50 unterstützt 5 GHz-Verbindungen

Neuer Dual-Band/Dual-Radio Access Point optimiert WLAN-Performance und garantiert flexible Einsatzmöglichkeiten

Wiesbaden, 30. Januar 2012Sophos, führender Anbieter von umfassenden Lösungen für IT- und Datensicherheit, stellt den Wireless Access Point AP50 mit Dual-Band-/Dual-Radio-Funktionalität vor. Die neueste Erweiterung der Access-Point-Familie unterstützt WLAN-Frequenzbänder in den Bereichen 2.4 GHz und 5 GHz und bietet so ein schnelles und verlässliches WLAN, das nahezu uneingeschränkt gegen Funkwellenstörungen abgesichert ist.

Unternehmen können mithilfe der von Wireless Access Point AP50 unterstützten Dual-Band -Verbindungen ihre Funknetzwerke nach Frequenzen aufteilen (2.4 GHz und 5 GHz). Power-User können so beispielsweise für VoIP-Telefonate die schnellen und stabileren 5GHz-Verbindungen nutzen, während das 2,4-GHz-Spektrum für alltägliche Aufgaben ausreichend ist. Die WLAN-Aufteilung auf unterschiedliche Frequenzbänder sorgt für eine verbesserte Performance und bietet Mitarbeitern auch in ausgelasteten WLAN-Umgebungen ein optimales Anwendererlebnis.

Für die Verbesserung der WLAN-Performance verfügt der AP50 ebenfalls über eine Gbit-Ethernet-Schnittstelle. Darüber hinaus unterstützt der AP50 MIMO-Technologie mit zwei abnehmbaren Antennen. Unter optimalen Bedingungen ist so eine Datenübertragungsrate von bis zu 300 Mbit/s für mindestens 50 Anwender möglich. Noch flexiblere Einsatzmöglichkeiten bietet der AP50 dank eines Single Port Gigabit Power over Ethernet (PoE)-Injektor, der den Access Point über das Ethernet-Kabel mit Strom versorgt. Sowohl AP50 als auch der PoE-Injektor unterstützen den neuesten PoE-Standard 802.3at (PoE+).

 „Wir haben bei jeder neuen Produktentwicklung die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick“, sagt Martin Becker, Product Manager der Wireless-Security-Lösung von Astaro – Sophos Company. „Im Zuge der Verbreitung von drahtlosen Netzwerken wurden uns zwei Dinge deutlich: Zum einem benötigen unsere Kunden für eine Vielzahl an unterschiedlichen Anwendungen eine gleichbleibend hohe Wireless-Netzwerk-Performance. Zum anderen müssen sie zunehmend mehr Anwender über ihr Wireless-Netzwerk abdecken. Mit AP50 bieten wir eine Lösung, die diesen Anforderungen gerecht wird.“

Wie alle Wireless Access Points wird auch AP50 zentral über ein Astaro Security Gateway verwaltet, das in dem Fall als WLAN-Controller dient. Weitere Informationen zu AP50 und den Wireless Security–Lösungen von Astaro sind erhältlich unter: http://www.astaro.com/de-de/produkte/access-points

Pressekontakt D-A-CH:
Sophos Deutschland GmbH
Jörg Schindler, PR Manager EMEA
Phone: +49-721-25516-263
E-Mail: joerg.schindler@sophos.de
Web: www.sophos.de

Über Sophos

Mehr als 100 Millionen Anwender in 150 Ländern verlassen sich auf Sophos‘ Complete-Security-Lösungen als den besten Schutz vor komplexen IT-Bedrohungen und Datenverlust. Sophos bietet dafür preisgekrönte Verschlüsselungs-, Endpoint-Security-, Web-, Email-, Mobile- und Network Security-Lösungen an, die einfach zu verwalten, zu installieren und einzusetzen sind. Das Angebot wird von einem weltweiten Netzwerk eigener Analysezentren, den SophosLabs, unterstützt.

Sophos hat seinen Hauptsitz in Boston, USA, und Oxford, Großbritannien. In Deutschland hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Wiesbaden und ist in Österreich und der Schweiz je an einem Standort vertreten. Weitere Informationen unter www.sophos.de.