Gartner positioniert Sophos im Leaders Quadrant des Magic Quadrant 2010 für Mobile Data Protection-Lösungen

September 14, 2010 Sophos Press Release

Sophos, einer der führenden Anbieter von IT-Lösungen für Security and Data Protection, wurde vom Analysten-Haus und Marktforschungsinstitut für Informationstechnologie Gartner Inc. im Leaders Quadrant des Magic Quadrant for Mobile Data Protection 2010* eingestuft. Die Analysten von Gartner bewerteten damit Sophos als einen der richtungsweisenden Anbieter für Mobile Data Protection.

Der Gartner Magic Quadrant für Mobile Data Protection (MDP) bewertet Unternehmen nach ihrer Handlungsfähigkeit und ihren Zukunftsvisionen. Laut Gartner zeichnen sich Unternehmen im Leaders Quadrant dadurch aus, dass sich ihre Lösungen sowohl für den Einsatz in kleinen als auch großen Unternehmen eignen. Sie verfügen über langfristige Strategien, die, nach Einschätzung von Gartner, den künftigen Anforderungen der Kunden entsprechen und/oder diese beeinflussen. Mit ihren Aktivitäten fordern sie die Vertriebsmitarbeiter von Wettbewerbern heraus und bringen die technischen Entwickler dazu, ihren Vorgaben zu folgen. Die Mobile Data Protection-Lösungen der im Leaders Quadrant platzierten Unternehmen genießen einen hohen Bekanntheitsgrad und sind regelmäßig auf den RFP (Request for Proposal) Shortlists zu finden.

Alle Unternehmen, deren Performance stark genug war, sich im Leaders Quadrant 2010 zu positionieren, waren Anbieter von EndpointSecurity-Lösungen, die eine Übernahme von MDP-Anbietern bzw. -Lösungen getätigt haben.

Im Oktober 2009 stellte Sophos die Version 9.0 der Endpoint Security and Data Protection-Lösung mit voll integrierten DLP-Funktionalitäten vor. Unternehmen können so einen besseren Überblick und ein höheres Maß an Kontrolle über sensible Daten gewinnen - ohne zusätzliche Komponenten oder weitere Lizenzkosten. Im April 2010 kamen die Sicherheitslösungen SafeGuard Easy und SafeGuard Enterprise 5.50 von Sophos auf den Markt. Beide Produkte enthalten die Technologie des 2009 übernommenen Verschlüsselungsexperten Utimaco Safeware und sind darauf ausgelegt, einer großen Bandbreite an Kundenanforderungen, Implementierungsmöglichkeiten und langfristigen Datenschutzplänen zu entsprechen.

"Wir sehen die Einschätzung von Gartner und die Platzierung im Leaders Quadrant als Bestätigung der konsistenten strategischen Ausrichtung und Vision unseres Unternehmens", kommentiert Sophos-CEO Steve Munford. "Mit immer strengeren Auflagen von Regierung und Regulierungsbehörden und unter den Argusaugen von Mitarbeitern, Kunden und Partnern, sind Unternehmen heute nicht nur verpflichtet, vertrauliche Daten gemäß geltender Richtlinien zu schützen. Sie müssen dies auch auf möglichst umfassende aber dennoch einfache, kosteneffiziente und effektive Art durchführen. Alle diese Anforderungen adressiert Sophos mit seinen Lösungen."

Des Weiteren betont der Gartner-Report: "Mobile Datenschutzsysteme und -prozesse sind nötig, um die Datenvertraulichkeit zu schützen und den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen. Jedes Unternehmen muss sich dieser Herausforderung stellen und MDP-Lösungen in seine IT-Planung integrieren." Gartner fügt hinzu: "MDP-Lösungen sind eine attraktive Ergänzung zu Endpoint-Sicherheits-Suiten, die bereits Viren- und Spywareschutz, persönliche Firewall sowie Lösungen zur Host Intrusion Prevention enthalten."

Gartner 2010

Gartner positioniert Sophos im Leaders Quadrant des Magic Quadrant 2010 für Mobile Data Protection-Lösungen

* Gartner Research 'Magic Quadrant for Mobile Data Protection' von John Girard, Eric Ouellet, Quelle: 07. September 2010

Über den Magic Quadrant:

Der Magic Quadrant wurde von Gartner, Inc. am 01. September urheberrechtlich geschützt und darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung durch das Unternehmen verwendet werden. Der Magic Quadrant ist eine grafische Aufbereitung eines Markts zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen fest definierten Zeitraum. Er veranschaulicht eine von Gartner durchgeführte Anbieter-Analyse in einem Marktsegment nach von Gartner selbst definierten Kriterien. Dabei unterstützt Gartner weder die im Magic Quadrant bewerteten Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, noch empfiehlt das Unternehmen den Nutzern, ausschließlich die im Leaders Quadrant positionierten Anbieter in Betracht zu ziehen. Der Magic Quadrant stellt ausschließlich einen Indikator dar und ist nicht als eine konkrete Handlungsaufforderung gedacht. Gartner übernimmt für die Analysewerte keine Gewähr - weder offenkundig noch stillschweigend -, einschließlich jedweder Mängelgewährleistung oder Eignung für einen besonderen Zweck.