Sophos unterstützt den Einsatz von Citrix Receiver in Windows Umgebungen

Mai 11, 2010 Sophos Press Release

Citrix 
Ready

Sophos, ein führenden Anbieter von Lösungen für IT- und Datensicherheit, hat sich mit seinen Endpoint Security Lösungen einer Citrix Zertifizierung erfolgreich unterzogen und darf zukünftig das Citrix Ready Logo führen. Das Citrix Ready Logo bestätigt, dass Lösungen zur Erweiterung der Virtualisierungs-, Networking- und Cloud Computing-Lösungen von Citrix empfohlen werden. Sophos durchlief erfolgreich einen strengen Zertifizierungsprozess, der die Kompatibilität mit Citrix Receiver bestätigte. Das Citrix Ready Zertifizierungsprogramm vereinfacht Kunden die Auswahl von Produkten und Lösungen für Citrix Umgebungen. Sophos und Citrix Kunden haben durch die Zertifizierung die Sicherheit, dass die Endpoint Security and Control Lösungen eine Serie von Tests erfolgreich bestanden haben, die eine effektive Arbeitsweise und Kompatibilität mit dem Citrix Receiver auf dem Windows Betriebssystem erlauben.

Endpoint Security and Control ist eine Sicherheitslösung, die gleich mehrere Schutzmechanismen beinhaltet: Schutz vor Viren und Spyware und eine Client-Firewall, Data Loss Prevention, Application Control und Network Access Control. Eine Lizenz erlaubt den Einsatz auf verschiedenen Plattformen wie Windows, Mac, Linux, UNIX und weiteren nicht Windows-Plattformen. Mit der Erweiterung des Plattform-Supports hat Sophos die Unterstützung auf Virtualisierungslösungen wie Citrix Receiver ausgedehnt.

„Wir freuen uns darüber, Mitglied des Citrix Ready Programms zu sein", sagt Rainer Gawlick, Chief Marketing Officer bei Sophos. „Unser Ziel ist es, den Erfolg von Citrix Virtualisierungsumgebungen zu unterstützen, indem wir die besten Schutzlösungen mit entsprechenden Services anbieten. Der erste Schritt ist diese Kompatibilitätsprüfung unserer Endpoint Security and Control Lösungen."

Detaillierte Informationen zum Citrix Ready Programm sind hier oder auf der Citrix Website verfügbar.