Sophos gründet eigene Tochtergesellschaft in der Schweiz

Oktober 06, 2009 Sophos Press Release

Sophos hat mit der Sophos Schweiz AG am 1. Oktober 2009 eine eigenständige Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet. Als einer der führenden Anbieter von IT-Lösungen für Security and Data Protection unterstreicht Sophos damit sein Engagement für den Schweizer Markt. Country Manager der Sophos Schweiz AG ist Marcel Beil, der diese Position bisher bei der Utimaco Safeware AG (Schweiz) inne hatte. Utimaco wurde im Zuge der weltweiten Übernahme in Sophos integriert.

Die Schweizer Tochtergesellschaft von Sophos mit Sitz in Schlieren bei Zürich verfügt künftig über eigene Mitarbeiter für Vertrieb, Channel-Betreuung und Sales Engineering. Dadurch, dass diese Schlüsselpositionen nun direkt in der Schweiz angesiedelt sind, werden die Schweizer Kunden noch intensiver betreut und damit die Bedeutung des Schweizer Marktes gestärkt. Unter Leitung von Marcel Beil soll Sophos nach der Integration von Utimaco zum führenden Anbieter von IT- und Datensicherheitslösungen in der Schweiz aufgebaut werden. Dazu gehört auch die verstärkte Ausweitung der Geschäftstätigkeit in die Westschweiz und im Tessin. Marcel Beil berichtet an Markus Bernhammer, Geschäftsführer der Sophos GmbH mit Sitz in Mainz.

Marcel Beil, Country Manager von Sophos Schweiz: "Mit der Übernahme von Utimaco hat Sophos sein Angebot an Computer-, E-Mail- und Web-Sicherheitslösungen für Unternehmen um professionelle Verschlüsselungstechnologien der Marke SafeGuard erweitert. Damit können wir Kunden nun Lösungen für alle IT-Risiken aus einer Hand anbieten. Zudem hilft uns das erweiterte Portfolio, auch neue Zielgruppen und Branchen zu erschliessen. Die Schweiz ist für Sophos ein interessanter Markt, der noch viel Potenzial bietet."

Marcel Beil: Schweizer IT-Kompetenz für Sophos

Marcel Beil blickt auf 21 Jahre IT-Erfahrung zurück. Bevor er als Country Manager die Leitung von Utimaco in der Schweiz übernahm, war er Geschäftsführer der Insight Technology Solutions AG (Schweiz) und Symantec Schweiz AG. Ferner arbeitete der passionierte Wassersportler als Global Account Manager bei Computer Associates sowie als Product Marketing Manager und Channel Manager bei IBM Schweiz.