Sophos erneuert internationales Partner-Programm

April 20, 2009 Sophos Press Release

Sophos, einer der führenden Anbieter von IT-Lösungen für 'Security and Control' in Unternehmen, hat sein Global Partner Program neu gestaltet. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören ein verbesserter Händler-Support, erweiterte Trainings- und Zertifizierungsprogramme sowie ein verbessertes Online-Angebot. Durch die Möglichkeit, sich innerhalb des Partner-Programms auf einzelne Produktbereiche zu spezialisieren, können sich die Partner als Kompetenzträger für bestimmte Anwendungsbereiche im Markt positionieren. Daneben wird Sophos sein Lösungsangebot um Verschlüsselungstechnologien erweitern. Dies eröffnet Vertriebspartnern die Chance, weitere Geschäftsfelder zu erschließen. Mit dem überarbeiteten Programm unterstützt Sophos die Partner dabei, ihre Umsätze zu erhöhen und ihre Position am Markt zu festigen. Zugleich unterstreicht Sophos damit seine konsequente Fokussierung auf den indirekten Vertrieb und unterscheidet sich so von vielen Anbietern, die sich wieder stärker auf den Direktvertrieb konzentrieren.

Bei der Neugestaltung des Global Partner Programs arbeitete Sophos mit zahlreichen Partnern und internen Channel-Spezialisten auf der ganzen Welt zusammen. So ist sichergestellt, dass Partner die passenden Trainings und Support-Leistungen, einen adäquaten Provisionsschutz und die richtigen Prämien erhalten.

Sophos Partner Portal

Das Sophos Partner Portal mit seiner neuen, bedienerfreundlichen Oberfläche

Martin Birkholz, Sophos Channel Manager: 'Sophos sieht seine Partner als wichtige Erweiterung seiner Vertriebsmannschaft an. Sie verfügen über die in den regionalen Märkten nötige Erfahrung und tragen wesentlich dazu bei, unser Wachstum zu beschleunigen. Umgekehrt brauchen Partner einen Hersteller, auf den sie sich verlassen können, der hervorragende Konditionen bietet und sie mit Instrumenten und Trainings unterstützt, mit denen sie sich gegenüber dem Wettbewerb behaupten können. Genau auf diesen Bedarf ist das Sophos Partner-Programm zugeschnitten. Für das neue Programm haben wir zum einen den Online-Verkaufsprozess verbessert. Zum anderen werden die Partner jetzt nicht mehr nur nach ihrem Umsatzvolumen eingestuft, sondern auch nach ihrer Zertifizierung und Spezialisierung auf bestimmte Anwendungsbereiche.'

Neue Umsatzpotenziale durch gezielte Spezialisierung

Die Sophos Partner werden gemäß ihrer Umsatzanteile und ihrer Qualifikation in drei unterschiedliche Partnerlevel eingestuft:

  • Sophos Platinum Partner
  • Sophos Gold Partner
  • Sophos Silver Partner

Je nach Status erhalten die Partner besondere Unterstützung durch Vertriebs- und Techniktrainings sowie in Form gemeinsamer Marketingaktionen, spezieller Discounts und der Übermittlung qualifizierter Leads. Ein Schwerpunkt des Partner-Programms liegt auf personalisierten Zertifizierungs- und Spezialisierungsmaßnahmen: Zertifizierungen können von Vertriebs- und technischen Mitarbeitern erworben werden, um ihr Fachwissen in bestimmten Produktbereichen zu erweitern bzw. dieses nachzuweisen. Für Silver Partner sind die Zertifizierungen optional, für Gold und Platinum Partner Bestandteil des Programms. Das Programm sieht jeweils drei Zertifizierungsstufen in den Bereichen Vertrieb und Technik vor. Darüber hinaus haben Partner die Möglichkeit, sich im Rahmen von Trainings technisches Spezialwissen in bestimmten Anwendungsgebieten anzueignen - dies gibt ihnen die Chance, sich im Markt zu positionieren und von den Wettbewerbern abzugrenzen. Sie erhalten außerdem von Sophos zusätzliche Unterstützung, beispielsweise in Form spezieller Promotion-Programme in ihrem jeweiligen Spezialgebiet.

Thomas Lang, Geschäftsfeldleiter Security Services beim Sophos Gold Partner a&o communications + services GmbH: 'An Sophos schätzen wir neben den professionellen Lösungen und Technologien besonders die offene Kommunikation und vielfältige Unterstützung. Das neue Partner-Programm setzt dies fort und unterstreicht zugleich das Bekenntnis von Sophos zu seinen Partnern: Das eigene Vertriebsengagement wird nun noch stärker honoriert. Dies hilft uns, neue Umsatzpotenziale zu erschließen und unsere Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft zu sichern.'

Martin Birkholz: 'Wir bewegen uns derzeit in wirtschaftlich schwierigen Zeiten - das bekommen auch die Vertriebspartner zu spüren: Kunden wollen mehr Leistungen für weniger Geld und der Konkurrenzkampf unter den Resellern nimmt merklich zu. Aber damit nicht genug: Auch einige Hersteller halten sich nicht mehr an die Spielregeln. Was wir in der letzten Zeit von Partnern gehört haben, war beunruhigend. Wir können daher nur allen Partnern raten, Hersteller zu meiden, die ihren Kunden die Möglichkeit offen lassen, die Produkte direkt bei ihnen zu erwerben, ohne die Partner mit einzubeziehen.'