Sophos baut Beratungsleistungen für Network Access Control aus

September 28, 2007 Sophos Press Release

Sascha Pfeiffer ist bei Sophos für NAC verantwortlich
Sascha Pfeiffer ist bei Sophos für NAC verantwortlich

Sophos, einer der führenden Anbieter von ITLösungen für 'Security and Control', erweitert seine Kompetenzen und Services rund um die Netzwerkzugangskontrolle: Sascha Pfeiffer ist seit 1. Juli 2007 als NAC Business Development Manager des Unternehmens tätig. In dieser neu geschaffenen Position unterstützt der 36Jährige das Wachstum mit Network Access Control (NAC) Lösungen von Sophos. Zuvor war Pfeiffer unter anderem bei Check Point (vormals ZoneLabs) sowie beim Datenbankspezialisten Gupta/Centura beschäftigt und bringt umfassende Erfahrungen im Bereich NetzwerkSicherheitslösungen mit. Sein verstärktes Engagement im Bereich Netzwerkzugangskontrolle unterstreicht Sophos auch mit dem Aufbau eines mobilen 'NAC Demo Centers' in Mainz. Anhand konkreter LiveDemonstrationen können sich Kunden und Geschäftspartner künftig detailliert über den Mehrwert von Network Access Control informieren.

Pino v. Kienlin, Geschäftsführer der Sophos GmbH: 'Der Bereich Network Access Control ist neben den üblichen Sicherheitsthemen, die Unternehmen beschäftigen, ein weiterer wichtiger Baustein, um eine komplette Übersicht der SecurityRichtlinien über das Netzwerk zu erhalten und diese auch umzusetzen. Angesichts der steigenden Mobilität in Unternehmen und dem Bedarf, ComplianceVorgaben einzuhalten, gewinnt die Kontrolle des Netzwerkzugriffs zunehmend an Bedeutung. Mit Sascha Pfeiffer konnten wir einen ITSicherheitsExperten gewinnen, der über fundiertes Knowhow in allen Bereichen der Netzwerksicherheit verfügt. Mit seiner langjährigen Erfahrung wird er das Team von Uwe Witt, Director of Sales, und den von Sophos eingeschlagenen Weg als Lösungsanbieter für 'Security and Control' wesentlich unterstützen und unseren Kunden und Geschäftspartnern mit kompetenter Beratung zur Seite stehen.'

Anfang dieses Jahres hat Sophos sein Angebot für 'Security and Control' mit Web, EMail und EndpointSicherheitslösungen um eine Network Access Control (NAC) Lösung erweitert: Mit Sophos NAC Advanced lassen sich Unternehmensnetzwerke zuverlässig vor ITSicherheitsRisiken schützen, die durch die Anbindung unsicherer Endgeräte verursacht werden. Die SoftwareLösung ermöglicht die effiziente Durchsetzung von ITSicherheitsRichtlinien und einen wirksamen Schutz vor elektronischen Schadprogrammen. Sophos NAC Advanced arbeitet dabei mit über 350 Sicherheitsanwendungen und mehr als 600 Betriebssystemen zusammen.

DrorJohn Röcher, Senior ITSecurity Consultant beim Heidelberger Beratungsunternehmen für ITSicherheit ERNW GmbH: 'Der Markt für Netzwerkzugangskontrolle entwickelt sich innerhalb des Bereichs ITSicherheit überdurchschnittlich stark. Verschiedene Hersteller bieten entsprechende Produkte an. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Ansätze und Technologien immens voneinander und nicht immer hält eine NACLösung das, was sie verspricht. Sophos hat mit seiner Lösung eine zukunftsweisende Strategie gewählt: Als rein Softwarebasierte Lösung lässt sich Sophos NAC problemlos in bestehende Infrastrukturen einbinden, an individuelle Anforderungen anpassen und zentral verwalten. Für den Einsatz müssen keine Änderungen an der bestehenden Netzwerkstruktur oder SicherheitsSoftware vorgenommen werden.'

Sich mit dem Firmennetzwerk zu verbinden, ist mittlerweile fast überall
möglich. Dies zeigt, wie wichtig Netzwerkzugangskontrolle ist.

Wie Sophos NAC Advanced genau funktioniert und welche Aspekte Unternehmen beim Aufbau einer Netzwerkzugangskontrolle beachten müssen, erfahren Interessenten künftig im NAC Demo Center. Am zentralen Standort in Mainz oder im mobilen Demo Center zeigen die ITSicherheitsExperten von Sophos, wie sich die Netzwerkzugangskontrolle in Unternehmen technisch umsetzen lässt und ITSysteme, Rechner und Daten vor unberechtigten Zugriffen geschützt werden können.