Sophos weiter auf Wachstumskurs

Mai 14, 2007 Sophos Press Release

Sophos
Über 2000 Unternehmen entschieden sich in diesem Quartal für Sophos.

Die Sophos Plc, einer der weltweit führenden Anbieter von ITLösungen für Security & Control in Unternehmen, berichtet für das letzte Quartal des Geschäftsjahrs 2006/2007, das zum 31. März 2007 endete, ein Auftragswachstum von 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Damit übertrifft Sophos deutlich das Wachstum seiner Mitbewerber im Markt für ITSicherheitslösungen für Unternehmen. Zur positiven Geschäftsentwicklungen trug dabei insbesondere das starke Wachstum von Sophos in den Regionen Europa und NordAmerika sowie im asiatischpazifischen Raum bei.

Steve Munford, CEO von Sophos, kommentiert: "Wir beobachten eine beachtliche Zunahme bei der Ablösung von Wettbewerbsprodukten. Insbesondere wechseln immer mehr Kunden von Symantec und McAfee zu Sophos. Zwischen Januar und März 2007 entschieden sich weltweit über 2000 Unternehmen dafür, ihre bestehenden ITSicherheitssysteme durch die Lösungen von Sophos zu ersetzen. Der Grund dafür sind die überzeugenden Vorteile der Lösungen von Sophos gegenüber den Produkten anderer Hersteller. Denn als einziger Anbieter bietet Sophos eine integrierte, zentral verwaltbare Sicherheitslösung für Desktops und Gateways, mit der unternehmensweite Richtlinien durchgesetzt, Netzwerke und Rechner zuverlässig vor ITSicherheitsBedrohungen geschützt und der Verwaltungsaufwand sowie Kosten reduziert werden können."

Auch bestehende Kunden schätzen die Zuverlässigkeit der Sophos Lösungen: In Deutschland entschieden sich mehr als 90 Prozent aller Unternehmen im Zeitraum Januar bis März 2007 dafür, ihre bestehenden Lizenzverträge zu verlängern. Noch nicht berücksichtigt wurden bei den Ergebnissen des letzten Quartals des Geschäftsjahres 2006/2007 die Auswirkungen durch die Übernahme des USSoftwareunternehmens Endforce Inc. im Januar 2007. Mit dem Kauf des führenden Anbieters für Network Access Control (NAC) Lösungen hat Sophos sein Angebot um eine Netzwerkzugangslösung erweitert. In Folge der Integration der NACLösung in das eigene Produktportfolio erwartet Sophos für das laufende Quartal weitere bedeutende Neukundengewinne. Auch im deutschsprachigen Raum bekundeten bereits zahlreiche namhafte Großkonzerne konkretes Interesse am Einsatz von Sophos NAC. Zu den wichtigsten Neukunden im letzten Geschäftsquartal 2006/2007 gehören unter anderem die MiamiDade County Public Schools, USA. Sämtliche Netzwerke aller öffentlichen Schulen des südkalifornischen Bezirks MiamiDade mit insgesamt 90.000 angeschlossenen Rechnern wurden mit den Sicherheitslösungen von Sophos ausgestattet. Diese lösten damit die vorher installierten Systeme von McAfee ab.

Steve Munford: "Unsere neue NACLösung trägt wesentlich zu dem steigenden Interesse an unserem Komplettangebot für Security & Control mit Web, EMail und EndpointSicherheitslösungen bei. Wir gehen davon aus, dass sich künftig weitere Großunternehmen gegen Symantec und McAfee zugunsten Sophos entscheiden werden. Der klare Vorteil für die Unternehmen liegt darin, dass wir mit unseren integrierten Lösungen für IT Security & Control ihren Bedarf an zuverlässigem Schutz vor ITSicherheitsRisiken, der Durchsetzung unternehmensweiter Sicherheitsrichtlinien und zentraler Verwaltung abdecken und damit eine effiziente Alternative zu anderen Herstellern bieten."