Sophos mit neuer Lösung für Netzwerkzugangskontrolle in Unternehmen

Februar 05, 2007 Sophos Press Release

Sicherer Netzwerkzugriff mit Sophos NAC 3.0
Mit Sophos NAC 3.0 können ITAdministratoren SecurityRichtlinien umsetzen und unsicheren PCs den Zugriff aufs Netzwerk verweigern.

Sophos, einer der führenden ComputersicherheitsSpezialisten, hat auf der RSA Conference in San Francisco, USA, eine neue Lösung für Network Access Control (NAC) vorgestellt: Mit Sophos NAC 3.0 lassen sich Unternehmensnetzwerke zuverlässig vor ITSicherheitsRisiken schützen, die durch die Anbindung unsicherer Endgeräte verursacht werden. Die Lösung ermöglicht ITAdministratoren die Kontrolle über Endgeräte, mit denen sich Mitarbeiter, Geschäftspartner oder Gäste im Firmennetzwerk anmelden. Weiterhin wird kontrolliert, ob die Geräte über ausreichende Sicherheitsstandards verfügen. Hierfür sind keinerlei Veränderungen an der bestehenden HardwareInfrastruktur oder den eingesetzten ITSicherheitsProgrammen notwendig. ITVerantwortliche können mit Sophos NAC 3.0 auf einfache Weise regeln, wer auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen darf. Gleichzeitig lassen sich die ITSysteme zuverlässig vor MalwareAttacken schützen.

Sophos NAC 3.0 kombiniert leistungsfähige Auswertungs und BerichtsFunktionen mit umfassenden Möglichkeiten zur Durchsetzung von Richtlinien. Unternehmen können auf diese Weise die Einhaltung von Richtlinien sicherstellen, bevor Anwender auf das Netzwerk zugreifen unabhängig davon, ob sie sich über LAN, Fernzugriff, verkabelt oder kabellos, über registrierte oder nicht registrierte Endgeräte einloggen. Sophos NAC 3.0 ist für den Einsatz mit mehr als 350 verschiedenen Sicherheitsanwendungen vorbereitet und greift auf mehr als 600 BetriebssystemPatches zurück, die sich per Drag & Drop in die Richtlinien einfügen lassen. Darüber hinaus gewährleistet Sophos NAC 3.0 die schnelle Reaktion auf neue und unbekannte Bedrohungen sowie die Möglichkeit, eigene Regeln für Anwendungen zu erstellen und umzusetzen. Die Lösung bietet außerdem regelmäßige Berichte darüber, ob die Endgeräte den Richtlinien entsprechen und warnt bei gefährlichen Netzwerkanmeldungen. AntiVirus und AntiSpywareAnwendungen werden automatisch aktualisiert. ITAdministratoren erhalten damit die Möglichkeit, dauerhaft gültige Richtlinien einmalig einzurichten.

Christian Christiansen, Program Vice President, Security Products & Services, IDC: "Ein Gleichgewicht zwischen Netzwerkzugang und ITSicherheit herzustellen, gehörte schon immer zu den großen Anliegen von ITAdministratoren. In der Vergangenheit handelte es sich dabei um zwei voneinander unabhängige Anwendungen, die zu erhöhtem Administrationsaufwand führten und besondere Trainings voraussetzten. Eine integrierte NAC Lösung beseitigt dieses Problem und schützt zugleich geschäftskritische Daten vor ITSicherheitsgefahren über alle Endgeräte hinweg."

Die neue NACLösung von Sophos zeichnet sich durch eine besonders hohe Flexibilität sowie einfach Bedienbarkeit aus und lässt sich über eine webbasierte Benutzeroberfläche zentral verwalten. Systemadministratoren erhalten die Möglichkeit, Richtlinien für alle Anwender, wie Mitarbeiter, Geschäftspartner, Berater und Gäste, die Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk haben, zu gestalten und zu verwalten. Bestimmten Endgeräten kann der Zugriff auf das Netzwerk erlaubt oder verboten werden. Sie lassen sich darüber hinaus automatisch reparieren, abblocken, isolieren oder können von den Richtlinien ausgenommen werden. Anwender lassen sich ebenso automatisch benachrichtigen.

Steve Munford, CEO von Sophos: "Tatsächlich ist es in der Realität so, dass Anwender oftmals ihre ungeschützten PCs an die Netzwerke anderer Unternehmen anschließen und Firewalls deaktivieren, sobald sie sich im Netzwerk angemeldet haben. Unternehmen lassen dies nach wie vor zu und spielen so mit dem Feuer. Die Richtlinienbasierte Network Access Control Lösung von Sophos verhindert die Anbindung ungeschützter und nicht Richtlinienkonformer Rechner ans Netzwerk. Zusätzlich hindert die Lösung Anwender daran, das Netzwerk ITSicherheitsGefahren aussetzen, indem sie ihre Sicherheitseinstellungen manipulieren."

Sophos NAC 3.0 ist ab sofort verfügbar und beinhaltet 24StundenSupport per Telefon, EMail und Internet an 365 Tagen im Jahr.

Weitere Informationen finden Sie hier.