Sophos beruft Peter Gyenes zum Non-Executive Chairman in den Vorstand

Mai 24, 2006 Sophos Press Release

Der Computersicherheits-Spezialist Sophos gibt die Ernennung von Peter Gyenes zum Non-Executive Chairman des Unternehmens bekannt. Peter Gyenes, der zuletzt als CEO der auf Datenintegrationslösungen spezialisierten und im April 2005 von IBM übernommenen Ascential Software Corporation tätig war, übernimmt die Position mit sofortiger Wirkung. Mit der Verstärkung des Vorstands um Peter Gyenes baut Sophos seine Position als einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Services für das integrierte IT-Risikomanagement in Unternehmen (Integrated Threat Management) weiter aus.

Peter Gyenes bringt für seine neue Aufgabe bei Sophos eine mehr als vier Jahrzehnte lange Erfahrung aus leitenden Positionen bei Computer- und Softwareanbietern mit. So trug er als Vorstand und CEO von Ascential Software wesentlich zur Entwicklung des Unternehmens von einem Nischen-Softwareanbieter mit einem Marktwert von 50 Millionen US-Dollar im Jahr 1996 hin zum Marktführer für Datenintegrationslösungen mit einem Marktwert von 1,1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2005 bei. Grundlage des Erfolgs waren unter der Leitung von Peter Gyenes die konsequent umgesetzte Produkt- und Strategie-Differenzierung, organisches Wachstum sowie Unternehmensübernahmen und technologische Innovationen.

Peter Gyenes: 'Sophos hat sich bereits eine starke Marktposition mit tausenden Kunden und Partnern in dem strategisch entscheidenden Bereich der Endpoint Security Lösungen geschaffen. Mit der steigenden Nachfrage nach umfassenden und integrierten IT-Sicherheitslösungen, verbunden mit der überzeugenden Vision von Sophos, seinen anerkannten Fähigkeiten, langjährigen Erfahrungen sowie bewährten Technologien, Lösungen und Serviceleistungen ist das Unternehmen optimal positioniert, um seine führende Rolle und Bedeutung im Markt für IT-Sicherheitslösungen weiter auszubauen.'

Steve Munford, CEO von Sophos, ergänzt: 'Das anhaltende Wachstum von Sophos beruht darauf, dass wir IT-Security in Unternehmen so einfach wie möglich gestalten, indem wir unterschiedliche Technologien gegen verschiedene IT-Sicherheits-Bedrohungen auf einer einzigen Plattform integrieren. Peter Gyenes wird uns mit seiner umfangreichen Erfahrung bei der Weiterentwicklung von Technologie-Unternehmen dabei unterstützen, unser Wachstum zu beschleunigen und die Angebote für unsere Kunden auszubauen wie auch unsere führende Position am Markt für IT-Sicherheit zu erweitern.'

Bevor Peter Gyenes 1996 zu Ascential - damals noch VMark Software - kam, hatte er leitende Positionen bei verschiedenen IT-Unternehmen inne, unter anderem bei Data General Corporation, Encore Computer Corporation, Prime Computer sowie als President und CEO bei Racal Interlan. Daneben engagiert er sich im Aufsichtsrat mehrerer IT-Firmen sowie beim Technology Leadership Council von Massachusetts, USA. Gyenes verfügt über einen Abschluss als Bachelor of Arts in Mathematik und erwarb den Titel des Master of Business Administration (MBA) an der Columbia University von New York.