Sophos Anti-Virus für Mac OS X: Neue Version 4.7 unterstützt Intel-Prozessoren

Februar 28, 2006 Sophos Press Release

Die neue Version von Sophos Anti-Virus für Mac OS X 4.7 ist ab sofort verfügbar. Mit der Anti-Viren Lösung bietet Sophos, einer der führenden Computersicherheits-Spezialisten, Unternehmensanwendern des Apple Macintosh Betriebssystems OS X umfassenden und zuverlässigen Schutz vor elektronischen Schadprogrammen. Die aktuelle Version 4.7 unterstützt auch den neuen Intel Core Duo Prozessor für iMac G5 und MacBook Pro und ist unter anderem in deutscher, englischer und französischer Sprache verfügbar. Erhältlich ist Sophos Anti-Virus für Mac OS X 4.7 ab sofort bei allen Sophos Vertriebspartnern.

Die neue Version von Sophos Anti-Virus für Mac OS X ermöglicht es Mac-Anwendern, jederzeit nach Bedarf Daten und Verzeichnisse nach Schadcodes zu durchsuchen (On-Demand-Scanning). Gleichzeitig sorgt das automatische On-Access-Scanning dafür, dass alle Server, Desktop-PCs und Notebooks im Unternehmen stets vor Vireninfektionen geschützt sind. Dabei kann jeder Dateizugriff überwacht und elektronische Malware automatisch entfernt werden. Die Sicherheitslösung für Mac OS X lässt sich zentral konfigurieren und verwalten. Auch Reports, Updates und die Definition von unternehmensinternen Richtlinien können zentral vorgenommen werden. Die neuesten Virenerkennungsdateien werden automatisch von der Sophos Website heruntergeladen - somit sind alle Computer im Unternehmen jederzeit vor den neuesten Bedrohungen durch Viren, Würmer und Trojaner geschützt. In der Version 4.7. unterstützt Sophos Anti-Virus für Mac OS X erstmals auch Mac-Rechner, die mit dem neuen Intel Core Duo Prozessor arbeiten.

Steve Munford, CEO von Sophos, erläutert: "Mitte Februar traten die ersten Schädlinge in Erscheinung, die das Betriebssystem Mac OS X attackieren. Diese Angriffe belegen, wie wichtig es ist, allen Mac-Usern optimalen Viren-Schutz zu bieten und dabei auch die neuen Intel-basierten Mac-Systeme zu unterstützen. Mit Sophos Anti-Virus für Mac OS X in der Version 4.7 geben wir Unternehmen nun die Möglichkeit, für alle Mac-Systeme dieselbe Version von Sophos Anti-Virus zu nutzen."

Neben Mac-Systemen unterstützt Sophos Anti-Virus insgesamt über 25 Plattformen, darunter Windows, Linux, NetWare und Unix. Zudem lässt sich die Sophos Virus Engine auch in IT-Sicherheits-Produkte von Drittanbietern integrieren, wie dies bereits bei OEMs und Systemintegratoren für Windows und Unix-Plattformen geschehen ist.

Weitere Informationen zu Sophos Anti-Virus für Mac OS X 4.7 finden Sie hier.