Presse

Lesen Sie unsere neuesten Meldungen

September 2005

Der Internet-Wurm Netsky-P, vor 19 Monaten vom deutschen Jugendlichen Sven J. programmiert, führt zum 19. Mal in Folge die Top Ten der monatlichen Virenstatistik an. Mit 18,6 Prozent liegt er damit um mehr als das Doppelte vor dem zweitplatzierten Mytob-BE mit 7,6 Prozent.

30 Sep 2005

Sophos schließt das Geschäftsjahr 2004/2005 mit einem Umsatz von 66,2 Millionen britischen Pfund (ca. 97,1 Millionen Euro) ab. Das entspricht einer Umsatzsteigerung von 19,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Damit liegt das Wachstum von Sophos deutlich über dem des Gesamtmarkts.

26 Sep 2005

Sophos hat Mark Harris als neuen Global Director der SophosLabs eingestellt.

23 Sep 2005

Der Trojaner Troj/BagleDl-U versucht, Sicherheits- und Antiviren-Software auf betroffenen Computern zu deaktivieren.

19 Sep 2005

Sophos hat die neu geschaffene Position des Directors of Marketing mit Peter Schneider besetzt. Er leitet ab sofort das Marketing-Team des Computersicherheits-Spezialisten und verantwortet in dieser Position sämtliche Marketing-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

19 Sep 2005

Laut einer Umfrage von Sophos sehen Administratoren vor allem Risiken in den folgenden Tätigkeiten: Öffnen von E-Mails und Dateianhängen unbekannter Herkunft, Surfen auf Seiten mit zweifelhaften oder pornographischen Inhalten sowie Herunterladen von Musik und Filmen.

16 Sep 2005

Das trojanische Pferd Yusufali-A zeigt Botschaften aus dem Koran an, wenn infizierte Anwender auf Websites mit nicht jugendfreien Inhalten zugreifen.

05 Sep 2005

Eine kombinierte Spammer-/Hacker-Kampagne behauptet, neuste Nachrichten über die Katastrophe zu enthalten, die New Orleans und andere Städte im Süden der USA getroffen hat. Ihr wahres Ziel ist es jedoch, eine Malware-Attacke auf ahnungslose Computer-Anwender zu starten.

01 Sep 2005

Die Familie der Mytob-Würmer dominiert auch im August die Charts - mit einem Anteil von mehr als 50 Prozent sind sechs Unterarten von Mytob in der Hitliste vertreten. Bedingt durch die Urlaubszeit, ging die Anzahl an infizierten E-Mails insgesamt aber etwas zurück.

01 Sep 2005