Steve Munford wird neuer Chief Operating Officer von Sophos

April 04, 2005 Sophos Press Release

Die Neubesetzung im TopManagement gibt neue Impulse für weltweiten Wachstumskurs

Sophos, führender Anbieter von AntiSpam und AntiVirenSoftware, hat Steve Munford zum Chief Operation Officer (COO) für das Gesamtunternehmen ernannt. In dieser neu geschaffenen Position berichtet der gebürtige Kanadier direkt an die beiden SophosGründer und CEOs Jan Hruska und Peter Lammer und ist mit sofortiger Wirkung verantwortlich für alle globalen Geschäftsaktivitäten. Zu seinen Kernaufgaben gehört die intensive Zusammenarbeit mit dem Senior Management, um das weltweite Wachstum des Unternehmens gemeinsam voranzutreiben. Er verantwortet auch die Produktstrategie des Unternehmens.

Steve Munford bringt in seine Position als COO einen reichen Erfahrungsschatz im leitenden Management sowie technischen Sachverstand ein. So war er vor der Ernennung zum Chief Operating Officer von Sophos bereits als President für die Region NordAmerika für das Unternehmen tätig. Steve Munford kam im Jahr 2003 zu Sophos, als der Computersicherheitsspezialist die Firma ActiveState übernahm. Zu diesem Zeitpunkt war er Präsident von ActiveState und hatte das nordamerikanische Unternehmen erfolgreich zu einem der führenden Anbieter von AntiSpamSoftware aufgebaut. Bevor Steve Munford bei ActiveState eintrat, hatte er leitende Positionen beim größten kanadischen ComputerHersteller Seanix sowie bei Coopers & Lybrand inne.

Jan Hruska, CEO von Sophos: "Wir begrüßen Steve Munford sehr herzlich in seiner neuen Position und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit. Die Ernennung unterstreicht unser Bekenntnis zu unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern weltweit. Gemeinsam werden wir den Wachstumskurs von Sophos vorantreiben und bereits im kommenden Finanzjahr entsprechende Ergebnisse ernten können."

Die Berufung Steve Munfords zum COO spiegelt auch das anhaltende Wachstum von Sophos innerhalb der vergangenen 20 Jahre wider: Von einem in England ansässigen AntiVirenHersteller entwickelte sich das Unternehmen zu einem international tätigen Computersicherheitsspezialisten mit heute mehr als 900 Mitarbeitern und 35 Millionen Anwendern weltweit. Steve Munford wird in seiner neuen Position wesentlich dazu beitragen, die führende Stellung von Sophos als Anbieter von ganzheitlichen ITSecurityLösungen weiter auszubauen.